Durlacher Kommissionsflohmarkt „Alles fürs Baby und Kind“ feiert 10-jähriges Jubiläum

Durlacher Kommissionsflohmarkt „Alles fürs Baby und Kind“ feiert 10-jähriges Jubiläum. Foto: pm

Foto: pm

Der Jubiläums-Flohmarkt findet am 23. September 2023 in der Durlacher Festhalle mit verschiedenen Überraschungen sowie Aktionen für Groß und Klein statt. Die Anmeldung startet am 9. Juli 2023 ab 21 Uhr online (siehe Links).

Wie alles begann

Im Jahr 2013 hatten die Eheleute Jasmin und Ralf Michalzik die Idee, einen Kommissionsflohmarkt in Durlach zu veranstalten (Durlacher.de begleitet den Kommissionsflohmarkt seit Beginn – siehe Artikel zum Thema). Seitdem hat sich der Markt zu einer festen Institution entwickelt, der unter dem Dach des Fördervereins St. Peter und Paul e.V. im Christkönighaus begann. Anfangs wurde die gesamte Abwicklung in Papierform und per Post erledigt. Das Orga-Team, das mit sechs engagierten Mitgliedern startete, sorgte für einen erfolgreichen Auftakt. Beim ersten Flohmarkt am 9. November 2013 wurden bereits 2.400 Artikel verkauft, was einen Gewinn von 1.600 Euro einbrachte.

Neuausrichtung nach kurzer Zeit

Nach drei Flohmärkten wurde die Zusammenarbeit mit dem Förderverein einvernehmlich beendet, und die kfd (Katholische Frauengemeinschaft Durlach) wurde neuer Partner. Dadurch können die erzielten Gewinne an Kinderhilfsprojekte gespendet werden, was mit der Satzung des Fördervereins nicht möglich war.

Updates und Upgrades

Die Kommunikation innerhalb des mittlerweile zehnköpfigen Orga-Teams erfolgt seit Januar 2015 über WhatsApp, um alle gleichzeitig auf einen Wissensstand zu bringen bzw. kurzfristige Termine abzuklären. Im Februar erhielt das Team einheitliche orangefarbene T-Shirts mit dem Logo des Flohmarktes bestickt, um ein einheitliches Erscheinungsbild während den Veranstaltungen zu schaffen. Zusätzlich wurden ein Jahr später Werbeplanen für das Gemeindehaus angeschafft, die eine Woche vor dem Flohmarkt auf die Veranstaltung hinweisen sollen. Im Juni 2016 wurde das Logo einem Redesign unterzogen, um einen frischen und modernen Look zu erzielen. Ungefähr ein Jahr später erfolgte dann die digitale Umstellung auf ein Online-Tool, um die Organisation und Abwicklung des Flohmarkts zu erleichtern.

Stärkere Medienpräsenz

Im März 2018 wurde ein kleines Jubiläum mit dem 10. Flohmarkt gefeiert, bei dem es ein Gewinnspiel und Live-Musik eines Drehorgelspielers gab. Ein halbes Jahr später wurde das Plakat erstmals im digitalen Schaukasten des Durlacher Rathauses veröffentlicht. Eine besondere Freude und ein unvergessliches Erlebnis war für das Orga-Team die Baden TV-Einladung im November 2018 zur Vorpremiere einer Dinner Show, „die die engagierte Arbeit des Teams würdigte“.

Dann kam Corona

Im April 2020 musste der Flohmarkt aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Glücklicherweise – verbunden mit vielen Video-Teamsitzungen – konnte im September 2021 der Neustart erfolgen, allerdings in neuen Räumlichkeiten (Festhalle Durlach), mit einem neuen Gesamtkonzept (Raumkonzept, Einlasskarten) sowie einer FFP2-Maskenpflicht. Die limitierten und zeitlich begrenzten Einlasskarten können in drei Durlacher Geschäften käuflich erworben werden. Wobei die Schutzgebühr beim Einkauf an der Kasse verrechnet wird.

Spendensumme von 40.000 Euro in 10 Jahren

Seit April 2022 sind die Eintrittskarten auch online über Eventim buchbar. Aktuell haben sich etwa 900 Personen im Online-Tool registriert und in Facebook verfolgen ungefähr 550 Follower die aktuellen News des Kommissionsflohmarktes. Das Orga-Team ist stolz darauf, bereits eine Spendensumme von ca. 40.000 Euro erreicht zu haben, wovon rund 30.000 Euro an verschiedene Kinderhilfsprojekte gespendet wurden.

Weitere Informationen

Spendenempfänger sind unter anderem

Deutsche Kinderkrebsnachsorge, Durlacher Kinder- und Jugendhaus, St. Antonius-Kinderheim Karlsruhe, Kinderhospizdienst Karlsruhe, Förderverein für krebskranke Kinder e.V., Peru-Gruppe Durlach, Kindernotfallwagen Karlsruhe, Durlacher Selbst e.V., Momo & Arny e. V., Familienherberge Lebensweg, Kinderschutzbund Karlsruhe, Turnerschaft Durlach, DJK Durlach, FUoKK Karlsruhe.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Älter werden in Durlach-Aue“ 2024. Grafik: pm/cg

3. Aktionswoche „Älter werden in Durlach-Aue“ vom 24. bis 28. Juni 2024

Das Quartier Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus Durlach-Aue zur 3.…

mehr
Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien