Lions Club hilft Durlacher Tafel und SELBST e.V.

Lions Club hilt Durlacher Tafel und SELBST e.V. Foto: cg

Foto: cg

Durch die Corona-Krise ist vor allem bei den Obdachlosen in Karlsruhe ein Notstand ausgebrochen.

Der Lions Club Karlsruhe-Residenz leistet mit einer Spende von insgesamt 6.000 Euro Soforthilfe für die Bedürftigen. Das Geld geht an sechs Institutionen, die sich für Obdachlose sowie Senioren in Not einsetzen – die beiden Schwerpunkt-Themen des Lions Clubs Karlsruhe-Residenz.

Finanzielle Unterstützung erhielten die Tafeln in Durlach und in Beiertheim, die trotz der angespannten Lage immer noch geöffnet sind, für die Anschaffung von Lebensmitteln. Essen für obdachlose Frauen im „Taff“ Tagestreff und in weiteren Einrichtungen organisiert der Verein Sozpädal – Sozialpädagogische Alternativen, der ebenfalls eine Spende erhielt. Auch der Verein Durlacher SELBST e.V. versorgt Obdachlose mit Essen und Senioren in Not, hier leistete der Lions Club Karlsruhe-Residenz ebenfalls finanzielle Hilfe. Ein weiterer Teil des Geldes ging an die Beratungsstelle & Erfrierungsschutz in der Karlsruher Kriegsstraße 88. Dort erhalten Obdachlose Vesperpakete oder warmes Essen im Tagestreff „Tür“. Eine Spende ging auch an das Hotel Anker, wo Obdachlose zeitweise untergebracht sind, wohnungslose Frauen im Erfrierungsschutz übernachten und wo mit gespendeten Lebensmitteln gekocht wird.

Vorstand und Mitglieder des Lions Clubs Karlsruhe-Residenz halten es für wichtig und dringend erforderlich, in der aktuellen Situation Hilfe zu leisten. Gerade Obdachlose und notleidende Senioren haben die Einschränkungen durch den Corona-Virus hart getroffen. Die Bedürftigen sollen durch die Spenden unterstützt und mit Essen versorgt werden. Der Lions Club Karlsruhe-Residenz setzt damit in Karlsruhe ein Zeichen der Solidarität.

Weitere Informationen

Durlacher SELBST e.V. auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Durlacher Altstadtring im Bereich der Zunftstraße. Foto: cg

Wirtschaftsvereinigung „DurlacherLeben“ noch nicht überzeugt vom Verkehrskonzept für Durlach

Der Vorstand der Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben, gemeinsam mit Petra Lorenz, der Vorsitzenden des Handelsverbands Nordbaden und Mitglied von…

mehr
Streik. Symbolfoto: cg

Weiterer Warnstreik der GDL trifft wieder Stadtbahnverkehr der AVG

Im Tarifkonflikt unter anderem mit der Deutschen Bahn hat die Lokführergewerkschaft GDL einen 24-stündigen Warnstreik angekündigt. Dieser findet von…

mehr
Durlacher Turmbergbahn

Turmbergbahn darf länger fahren

Betriebserlaubnis der Turmbergbahn um weitere sechs Monate verlängert | Aufsichtsbehörde gibt nach Revisionsarbeiten grünes Licht für Weiterbetrieb.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien