„Durlacher Selbst“ hilft Schülerinnen und Schülern mit Leih-Laptops

Faire Bedingungen durch ausgeliehene Laptops geschaffen. Weiterer Bedarf wird durch „Durlacher Selbst“ geprüft (Symbolfoto). Foto: cg

Faire Bedingungen durch ausgeliehene Laptops geschaffen. Weiterer Bedarf wird durch „Durlacher Selbst“ geprüft (Symbolfoto). Foto: cg

Ein weiteres Mal konnte der Verein Durlacher Selbst e.V. mit einer unbürokratischen, schnellen Hilfe eine wertvolle Unterstützung gewähren.

Unter den Schülerinnen und Schülern der Abschlussklasse der Pestalozzischule gibt es einige wenige, die keinen Laptop oder andere kompatible Geräte besitzen. Damit fehlen die Voraussetzungen, am mittlerweile virtuellen Klassenzimmer und den damit verbundenen Lernaufgaben teilzunehmen.

Für diese Schülerinnen und Schüler besteht keine Möglichkeit, die für sie prüfungs- und abschlussrelevanten Aufgaben zu üben. Diesen eindeutigen, gravierenden Nachteil konnte der Verein ausgleichen, indem diesen Schülerinnen und Schülern auf Leihbasis entsprechend ausgerüstete Laptops zur Verfügung gestellt werden konnten.

Der Verein steht auch mit den anderen Durlacher Schulen in Kontakt, um zu klären, inwieweit es entsprechender Unterstützung auch dort bedarf, teilen der 1. Vorsitzende Roland Laue und die Kuratoriumsvorsitzende Alexandra Ries mit.

Weitere Informationen

Dank der großzügigen Hilfe vieler Bürgerinnen und Bürger, Geschäftsleuten und Firmen konnten in der Vergangenheit zahlreiche Hilfsaktionen unterstützt werden. Das Team des Durlacher Selbst e. V. freut sich über jede Unterstützung.

Spenden, die auf das Konto DE 42 6605 0101 0108 1657 62 bei der Sparkasse eingehen, werden eins zu eins – ohne Abzug – direkt an die Empfänger weitergegeben.

Durlacher Selbst e.V. auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Leerstand zu verhindern und die Attraktivität Durlachs zu erhalten, darum ging es im Durlacher Ortschaftsrat. Foto: cg

Dauerhaft geschlossene Geschäfte in Durlach – Könnte ein „Leerstandsmanager“ helfen?

„Wir haben geschlossen“ und ein Dank an die Kundschaft stehen auf den signalgelben Aufklebern am Schaufenster eines ehemaligen Schuhgeschäfts. Nur…

mehr
Ab Donnerstag heißt es ab 21 Uhr wieder „daheim bleiben“. Foto: cg

Infektionszahlen steigen weiter – ab Donnerstag wieder nächtliche Ausgangsbeschränkungen

Trotz Ziehung der sogenannten „Notbremse“ nach Überschreiten der Inzidenzschwelle von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern sind die…

mehr
Ab Montag werden Impftermine an Ü60-Jährige ohne Vorerkrankungen vergeben. Foto: cg

Impfterminvergabe in BaWü für alle über 60-Jährigen ab 19. April

Ab Montag, 19. April 2021, können sich in Baden-Württemberg alle Menschen über 60 Jahre gegen das Coronavirus impfen lassen. Da ein großer Andrang zu…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien