Bestattungsinstitut Kiefer unterstützt Durlacher Selbst e.V.

Keine Weihnachtspräsente, dafür eine Spende: 1.000 Euro durften Alexandra Ries und Roland Laue (beide rechts) vom Bestattungsinstitut Kiefer für Durlacher Selbst e.V. entgegennehmen. Foto: pm

Keine Weihnachtspräsente, dafür eine Spende: 1.000 Euro durften Alexandra Ries und Roland Laue (beide rechts) vom Bestattungsinstitut Kiefer für Durlacher Selbst e.V. entgegennehmen. Foto: pm

Ganz besonders in der Advents- und Weihnachtszeit ist es den Verantwortlichen von Durlacher Selbst e.V. ein besonderes Anliegen, etwas von der Wärme und dem Glanz dieser besonderen Tage auch an Menschen weiterzugeben, die sich aufgrund ihrer persönlichen Situation oftmals nicht einmal eine kleine Freude erfüllen können.

Mit einer großzügigen Spende der Firma Bestattungsinstitut Kiefer wird es Durlacher Selbst e.V. möglich sein, viel Freude in den nächsten Tagen weiterzugeben. Die beiden Firmeninhaber, Brigitte und Michael Griener, haben sich gemeinsam mit ihrer Mitarbeiterschaft dazu entschlossen, auf Präsente zu verzichten und dafür einen Betrag von 1.000 Euro an den Verein zu spenden. „Wir schätzen die Arbeit von Durlacher Selbst e.V. hier vor Ort sehr. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dazu unseren Beitrag zu leisten“, so Brigitte Griener. Die Kuratoriumsvorsitzende Alexandra Ries und der Erste Vorsitzende Roland Laue zeigten sich bei der Scheckübergabe glücklich über diese unerwartete Spende.

„Gerade die Folgen der in diesem Jahr alles beherrschenden Pandemie sind für den Verein eine besondere Herausforderung, Menschen zu helfen, die zuvor noch nie auf eine solche Unterstützung angewiesen waren. Deshalb sorgen solche Spenden für eine besondere Freude und Dankbarkeit bei den Menschen, die wir in dieser Zeit bedenken können“, so die beiden Vorsitzenden anlässlich der Spendenübergabe bei der Firma Kiefer.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Schüler halten Erinnerung wach

Gedenkgang zur Erinnerung an die Deportation der Durlacher Juden vor 81 Jahren – am Freitag (22. Oktober 2021).

mehr
Endlich wieder: Vorhang auf bei der Auemer Bühn. Grafik: pm

Endlich wieder: Vorhang auf bei der Auemer Bühn

Die Saison musste vergangenes Jahr Pandemie-bedingt abgebrochen werden. Jetzt kann es weitergehen mit dem „Maskenball uff'm Campingplatz“.

mehr
Blick aus dem Weinberg auf die Durlacher Altstadt. Foto: cg

Mit badischer Mundart um den Turmberg

In Durlach gibt es eine neue Attraktion: Zu den bereits vorhandenen Weinwanderwegen kommt nun ein circa zwei Kilometer langer Mundart-Dichter-Rundweg.…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien