Falsche Polizeibeamte am Telefon

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Mindestens 11 Anrufe von falschen Polizeibeamten sind am Donnerstagmittag (4. Januar 2018) bei der Polizei in Karlsruhe angezeigt worden.

Innerhalb von zwei Stunden meldete sich ein bislang unbekannter Mann telefonisch bei den größtenteils älteren Menschen in Karlsruhe und gab sich als Polizist aus. Er täuschte in gutem Deutsch vor, dass man bei der Festnahme eines Einbrechers einen Zettel mit der Wohnanschrift der Angerufenen gefunden habe. Es folgten dann gezielte Fragen nach Bargeld und Wertgegenständen. Die Betroffenen verhielten richtig und clever, sie legten auf.

Die Polizei warnt eindringlich davor, solchen Anrufern ins Netz zu gehen

  • Geben Sie bei derartigen Anrufen keine familiären und finanziellen Verhältnisse preis
  • Lassen Sie sich in jedem Fall den Namen und die Dienststelle des Anrufers geben
  • Suchen Sie für Rückrufe die Telefonnummer der Polizeidienststelle selbst heraus
  • Lassen Sie keine fremden Personen in die Wohnung und händigen Sie Fremden niemals Geld und Wertgegenstände aus
  • Bei Zweifeln an der Echtheit des Anrufs verständigen Sie die Polizei und erstatten Anzeige

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Altenwohn- und Pflegeeinrichtungen sind besonders betroffen: Landrat und Oberbürgermeister appellieren an nicht in der Pflege eingesetzte Fachkräfte, sich zu melden. Foto: Gerd Altmann / Pixabay

Jede kundige Hand hilft jetzt: Appell an ausgebildete Pflegefachkräfte

Ausdrücklich schließen sich Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup der Aufforderung des Landes Baden-Württemberg...

mehr
Durlacher Tafel weiterhin für ihre Kunden da! Foto: cg

Durlacher Tafel sagt „Danke“ an „We Kick Corona“ – Fußballer helfen direkt und zeitnah

Die Durlacher Tafel freut sich über eine größzügige Spende von 5.000 Euro, welche aus der Initiative „We Kick Corona“ in dieser Woche eingegangen ist.

mehr
Übergabe von Schutzvisieren an die Einsatzzentrale. Foto: pm

Gemeinsam gegen das Virus: Berufliche Schulen in Karlsruhe fertigen Schutzvisiere

Die Beruflichen Schulen in Karlsruhe organisieren in einer gemeinsamen Initiative die Herstellung von Gesichtsschutzmasken für Kliniken, Pflege- und...

mehr