. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Karlsruher Liste fordert stärkere Beachtung des Historischen Stadtbilds

Zoll- und Wachhaus beim ehemaligen Ochsentor. Foto: cg

Zoll- und Wachhaus beim ehemaligen Ochsentor. Foto: cg

In der Altstadt Durlach soll das Torwächterhaus beim Ochsentor fallen. Die Wählervereinigung Karlsruher Liste (KAL) fordert das Stadtplanungsamt auf, frühere Entscheidungen zu beachten. – Mitteilung der KAL vom 9. April 2018.

In der Durlacher Altstadt will der Eigentümer das historische Torwächterhaus abreißen – und die Stadt scheint es zu genehmigen. Dieser Teil der früheren Stadtbefestigung ist im Archäologischen Stadtkataster eingetragen und gehört zur unter Denkmalschutz stehenden „Gesamtanlage Altstadt Durlach“. Ende der 80er Jahre genehmigte die Stadt Sanierungsgelder in erheblicher Höhe für das Gebäude in der Ochsentorstraße. „Damals sollte dort ein Parkplatz entstehen – heute will der Eigentümer aus wirtschaftlichen Gründen ein wesentlich größeres Gebäude auf dem Grundstück errichten“, kritisiert Lüppo Cramer, Stadtrat der Karlsruher Liste (KAL), die Planung.

Cramer hat sich sofort an die Leiterin des Stadtplanungsamtes gewandt. Das Amt wollte in den 80ern diesen historisch wichtigen Baustein in der städtebaulichen Situation am nördlichen Zugang zur Durlacher Altstadt ausdrücklich bewahrt sehen. In der Nähe des Torwächterhauses stehen mit dem Gebäude der ehemaligen Fayence und dem Gasthaus „Ochsen“ zwei weitere wichtige Kulturdenkmale und bauhistorische „Zeitzeugen“ Durlachs. „Städtebaulich würde ein größeres Haus anstelle des historischen Torwächterhauses die historische Situation am ehemaligen Stadtgraben verunklaren“, machen Bauhistoriker deutlich, mit denen Cramer in engem Austausch steht. Die Fachleute weisen darauf hin, dass bei Stadtführungen in Durlach der Bereich um das ehemalige Ochsentor mit dem Torwärterhaus ein wichtiges Anlaufziel darstellt.

„Die KAL wird alle Bestrebungen unterstützen, die diesem Frevel in Sachen Denkmalschutz entgegenarbeiten“, sagt Stadtrat Cramer. Den Abbruch des Hauses überhaupt ins Auge zu fassen, zeige einen Paradigmenwechsel in der Stadtverwaltung, meinen die Aktiven der KAL. Stadtgeschichte und Stadtbild würden angesichts der Immobilienlage mit hohen Renditen immer öfter rein wirtschaftlichen Interessen geopfert. „Dieses Denken und Handeln zerstört das Bild unserer Stadt, vernichtet historisch gewachsene Heimat und löscht Orte der städtischen Identität aus“, so Cramer.

von pm veröffentlicht am 09.04.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Nie wieder ein dunkles Deutschland. Foto: om

Nie wieder ein dunkles Deutschland

Unter diesem Motto erinnerten Schülerinnen und Schüler des Markgrafen-Gymnasiums mit einem...

Handball inklusiv: Wie beim traditionellen Turnier „Heimspiel“ der Turnerschaft Durlach wollen Teams mit Handicap künftig in Baden in einer eigenen Runde tollen Sport zeigen. Foto: cg

Neuer Schub für inklusiven Handball

In Baden startet Hallenrunde mit Teams aus Spielern mit Handicap. Auftakt am 28. Oktober 2018 mit...

Taschendiebe im Blick: Fußstreife auf dem Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Durlach. Foto: cg

Weniger Straftaten in Durlach

Weniger Einbrüche, weniger Fahrraddiebstähle, sinkende Fallzahlen: Sichtlich zufrieden präsentierte...

Das Beteiligungsportal steht unter beteiligung.karlsruhe.de den Bürgern zur Verfügung. Foto: cg

Städtisches Beteiligungsportal seit einem halben Jahr online

Zufriedene Zwischenbilanz in Sachen „Digitales Partizipationsangebot“ mit Rubrik „Fragen an OB“.

ARGE stellt sich neu auf. Foto: om

ARGE stellt sich neu auf

Nach einem Jahr unter dem Vorsitz von Wolfgang Herb gibt es einige Veränderungen im Dachverband der...

Termine für 2019 an Durlacher.de melden. Foto: om

Schon viele Termine für 2019 an Durlacher.de gemeldet

2018 konnte Durlacher.de einen Rekord von knapp 800 Termineinträgen verzeichnen, auch für 2019 hat...

Ein Lied geht um die Welt. Grafik: pm

Karlsburg Klassik

Am 4. November 2018 geht es in der Durlacher Karlsburg musikalisch um die Welt.

Herbstferien 2018: Durlach in Aktion. Foto: om

Herbstferien 2018: Durlach in Aktion

Vom 28. bis 31. Oktober 2018 heißt es für Teenies im Alter von 10 bis 13 Jahren aufgepasst: In...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de