„Rettet das Durlacher Torwächterhaus!“ – Online-Petition gestartet

Zoll- und Wachhaus beim ehemaligen Ochsentor. Foto: cg

Zoll- und Wachhaus beim ehemaligen Ochsentor. Foto: cg

Die Online-Petition gegen den Abriss des alten Torwächterhauses in der Ochsentorstraße soll sich an Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und an die Fraktionen im Karlsruher Gemeinderat richten.

Seit dem 17. Juni 2018 sammelt der neu gegründete Arbeitskreis „Stadtbild Durlach“ (s. Artikel zum Thema) Unterstützer für die Rettung des historischen Gebäudes. Für das Quorum werden 2.300 Stimmen benötigt.

„Wir fordern den Erhalt des historischen Gebäudes für die Nachwelt und empfehlen der Stadtverwaltung, entweder das Gebäude dem Eigentümer abzukaufen oder eine schonende Umbaumöglichkeit im Bestand zu prüfen“, fordert Robin Cordier vom Arbeitskreis auf openPetition Deutschland (s. Links).

Für das als „erhaltenswert“ eingestufte Torwächterhaus, das allerdings kein Kulturdenkmal darstellt, wurde im April bekannt, dass ein Investor dieses durch einen Neubau ersetzen möchte (s. Artikel zum Thema). Inzwischen haben sich bereits viele Vereine, Parteien und Organisationen gegen den Abriss ausgesprochen. Der Durlacher Ortschaftsrat wurde erst von den Stadtbehörden infomiert, als der Abrissantrag gestellt wurde. „Das entspricht nicht dem demokratischen Verständnis vieler Bürger“, so Cordier.

Für ihn und seine Mitstreiter ist klar: „Kulturgeschichte muss bewahrt werden, kurzfristige Rendite- und Wohnraumüberlegungen dürfen nicht die Stadtgeschichte beinträchtigen und unwiderbringlich zerstören.“

Noch 8 Wochen lang kann man sich der Online-Petition anschließen.

Weitere Informationen

Ortschaftsrat (Links zu den Parteien) auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Älter werden in Durlach-Aue“ 2024. Grafik: pm/cg

3. Aktionswoche „Älter werden in Durlach-Aue“ vom 24. bis 28. Juni 2024

Das Quartier Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus Durlach-Aue zur 3.…

mehr
Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien