Enkeltrickbetrug dank aufmerksamem Bankmitarbeiter in Durlach verhindert

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Foto: cg

Am Dienstag (10. September 2019) waren zum wiederholten Mal Enkeltrickbetrüger aktiv – dank eines aufmerksamen Bankmitarbeiters blieben die Gauner im Fall einer 89-Jährigen jedoch glücklicherweise erfolglos.

Die Seniorin hatte am Vormittag einen Anruf eines Betrügers erhalten, der sie durch geschickte Gesprächsführung glauben ließ, dass er ein alter Bekannter sei. Schließlich gab der Mann vor, in eine finanzielle Notlage geraten zu sein und dringend 45.000 Euro zu benötigen. Im Glauben, tatsächlich einem alten Freund zu helfen, begab sich die 89-Jährigen am Mittag tatsächlich zu einer Durlacher Bankfiliale und äußerte gegenüber einem Mitarbeiter den Wunsch, Bargeld in Höhe von 45.000 Euro von ihrem Konto abzuheben. Da dem Mitarbeiter die Betrugsmasche bekannt war und er während des Gesprächs mit der Seniorin Verdacht schöpfte, informierte er die Polizei und ersparte der Dame so einen enormen finanziellen Schaden.

So schützen Sie sich vor dem Enkeltrick

  • Seien Sie misstrauisch, wenn sich Anrufer am Telefon nicht selber mit Namen melden. Raten Sie nicht, wer anruft, sondern fordern Sie Anrufer grundsätzlich dazu auf, ihren Namen selbst zu nennen.
  • Gehen Sie nicht auf Geldforderungen von vermeintlichen Verwandten am Telefon ein.
  • Geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen preis.
  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Prüfen Sie die Angaben des Anrufers.
  • Wenn ein Anrufer Geld oder andere Wertsachen von Ihnen fordert: Besprechen Sie dies mit Familienangehörige oder anderen Ihnen nahestehende Personen.
  • Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an Unbekannte.
  • Informieren Sie bei verdächtigem Anruf sofort die Polizei unter der Nummer 110

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Rund 1,5 Stunden kreiste der Polizeihubschrauber am Donnerstagabend über Durlach und Grötzingen. Foto: cg

Suche nach älterem Herrn in Durlach – Hubschrauber über dem Turmberg

Auf der Suche nach einem älteren vermissten Herrn in Durlach kreiste am Donnerstagabend (19. Mai 2022) ein Hubschrauber über Durlach und Grötzingen.

mehr
„Breakdance“ darf auf der Karlsruher Mess´ nicht fehlen. Foto: cg

Volksfeststimmung auf dem Karlsruher Messplatz

Nach zweijäh­ri­ger Pande­mie­pause kehrt endlich wieder die große Früh­jahrs­mess´ auf den Karlsruher Messplatz zurück und bietet ­vom 26. Mai bis 6.…

mehr
Mit der steigenden Attraktivität des Baggersees in Grötzingen in den vergangenen Jahren, nimmt auch die Anzahl an Besuchern zu. Die DLRG-Rettungsschwimmer kümmern sich dabei ehrenamtlich um deren Sicherheit. Fotos: DLRG

DLRG-Wachstation am Grötzinger Baggersee demoliert – Zeugen gesucht!

Am vergangenen Montagabend (16. Mai 2022) wurde die erst im vergangenen Sommer neu eingeweihte Wachstation der DLRG Durlach am Baggersee in Grötzingen…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien