„Gemalte Endorphine“ – neue Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie

Vera Holzwarth, „The day before“, 99 x 98 cm, Acryl auf Leinwand, 2019. Foto: zettzwo

Vera Holzwarth, „The day before“, 99 x 98 cm, Acryl auf Leinwand, 2019. Foto: zettzwo

Glück, glücklicher, Endorphine.

Ob durch Schokolade ausgelöst oder beim Runner´s High erreicht, ob nach Sonneneinwirkung auf Wolke sieben oder nach Genuss scharfer Chilis in seligen Gefilden – so ganz einig sind die Wissenschaften noch nicht wie das opiumähnliche Hormon funktioniert.

Obwohl Glück nur ein flüchtiger Moment sein kann, ist die Suche nach dessen Dauer eine menschliche Besessenheit wie die Suche nach dem Heiligen Gral. Während manche Verführer des abrufbaren Glücks zur Vernichtung führen, wie eben Drogen, und Menschen davor geschützt werden müssen, geht von gemalten Endorphinen keinerlei Gefahr aus. Weder sind Produktion, Vertrieb und Besitz eines Kunstwerks verboten, noch die Verführung zum visuellen Genuss illegal. Jedoch übernehmen die Künstlerinnen und Künstler von zettzwo keine Garantie für berauschende und süchtig machende Glücksmomente des Betrachters.

Weitere Informationen

Ausstellungsdauer bis Samstag, 6. April 2019. zettzwo Produzentengalerie, Zunftstraße 2. Öffnungszeiten Samstag 10 bis 14 Uhr.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Durlacher Tafel weiterhin für ihre Kunden da! Foto: cg

Durlacher Tafel sagt „Danke“ an „We Kick Corona“ – Fußballer helfen direkt und zeitnah

Die Durlacher Tafel freut sich über eine größzügige Spende von 5.000 Euro, welche aus der Initiative „We Kick Corona“ in dieser Woche eingegangen ist.

mehr
Übergabe von Schutzvisieren an die Einsatzzentrale. Foto: pm

Gemeinsam gegen das Virus: Berufliche Schulen in Karlsruhe fertigen Schutzvisiere

Die Beruflichen Schulen in Karlsruhe organisieren in einer gemeinsamen Initiative die Herstellung von Gesichtsschutzmasken für Kliniken, Pflege- und...

mehr
Die Werstofftonnen sollen im dreiwöchigen Rhythmus geleert werden. Foto: cg

Wertstofftonnen werden wieder geleert – Bürgerdienste nicht mehr im Notbetrieb

Bei der Pressekonferenz am gestrigen Mittwoch kündigte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup eine Wiederaufnahme der Wertstofftonnen-Leerung an. Zudem...

mehr