15.000 Euro Sachschaden nach Fahrstreifenwechsel

Autobahn A5 (Archiv). Foto: cg

Autobahn A5 (Archiv). Foto: cg

Rund 15.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag (18. November 2020) auf der A5, Höhe Ausfahrt Karlsruhe-Nord ereignete.

Kurz nach 15.30 Uhr fuhr der 51-jährige Unfallverursacher auf dem Beschleunigungsstreifen der Autobahnausfahrt Karlsruhe-Nord in Richtung Durlach und wechselte in der Folge auf den rechten Fahrstreifen. Zeitgleich wechselte der auf dem mittleren Fahrstreifen fahrende Lkw auf die rechte Fahrspur. Hierbei kam es zwischen beiden Fahrzeugen zur Kollision, in deren Verlauf der Transporter des 51-Jährigen sich quer vor die Front der Sattelzugmaschine legt und im Weiteren verlauf nach links abgewiesen wird, wo er mit der Front die Betongleitwand touchierte und abermals links in den Auflieger schleudert. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt.

Für die Unfallaufnahme musste der Beschleunigungsstreifen sowie der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das Wahlamt informiert über das weitere Vorgehen zur Kommunal- und Europawahl. Foto: Stadt Karlsruhe, Boris Burghardt

Briefwahl: hohes Antragsvolumen und Aufruf zur Prüfung der Unterlagen

Nachdem die Zustellung der Wahlbenachrichtigungen abgeschlossen ist, werden nun im Zeitraum vom Dienstag, 28. Mai, bis spätestens Samstag, 8. Juni…

mehr
Achtung! 50-Euro-Scheine sollten aktuell besonders genau in Durlach überprüft werden. Tipp: Insbesondere auch auf Farbabweichungen achten. Oder wie hier einen Prüfstift nutzen. Foto: cg

Unbekannte Betrüger bringen in Durlach Falschgeld in Umlauf – Zeugen und Geschädigte gesucht

Aktuell warnt die Polizei vor Betrügern, die falsche 50-Euro-Banknoten in Karlsruhe in Umlauf bringen.

mehr
Die Initiatoren der Unterschriftenaktion in Durlach: Meike Eberstadt und Michael Kammerer. Foto: om

Verkehrskonzept im Fokus – Unterschriftenaktion für neue Gespräche

Durlacher Gewerbetreibende sammeln rund 1.400 Unterschriften zum Erhalt des bisherigen Verkehrskonzepts und wollen sich noch stärker engagieren –…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien