Videofahrzeug am Sonntag auf Autobahnstreife

Autobahn A5 (Archiv). Foto: cg

Autobahn A5 (Archiv). Foto: cg

Eine Streife der Verkehrspolizei war am Sonntag (27. September 2020) mit einem Videofahrzeug auf den Autobahnen A5 und A8 unterwegs. Insgesamt gerieten acht Pkw-Fahrer ins Visier der Streife, da sie zu schnell oder mit zu geringem Sicherheitsabstand unterwegs waren.

Bei einem 50-Jährigen, der wegen eines Geschwindigkeits- und Abstandsverstoßes aufgefallen war, wurde eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel festgestellt. Nach einer Blutentnahme wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.

Vier Pkw-Fahrer müssen neben einem Bußgeld noch mit einem Fahrverbot rechnen, da sie den Sicherheitsabstand erheblich unterschritten hatten, bzw. erheblich zu schnell fuhren. Ein Fahrzeuglenker hielt sich nicht an das Überholverbot und zwei Fahrer hatten ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Vorfreude auf die morgige Eröffnung (v.l.): Oliver Sternagel, Geschäftsführer der Karlsruher Bädergesellschaft, Ortsvorsteherin Alexandra Ries und Tom Dueck, Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft Stadtamt Durlach. Foto: cg

„Camping Durlach“ eröffnet

Nach umfangreichen Umbauarbeiten öffnet der „Camping Durlach“ am Mittwoch, 21. Oktober 2020, das erste Mal seine Pforten für Übernachtungsgäste.

mehr
Abstand + Hygiene + Alltagsmaske: Die AHA-Regeln sind von allen zu beachten. Foto: cg

Land ruft die dritte Pandemiestufe aus

Baden-Württemberg wappnet sich für die kritische Phase. Angesichts der hochdynamischen Entwicklung der Infektionszahlen ruft die Landesregierung die…

mehr
Dem Schindweg geht ein Licht auf. Foto: om

Dem Schindweg geht ein Licht auf

In seiner jüngsten Sitzung sprach sich der Ausschuss für öffentliche Einrichtungen einstimmig dafür aus, dass der Schindweg zwischen Brühlstraße und B…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien