Videofahrzeug am Sonntag auf Autobahnstreife

Autobahn A5 (Archiv). Foto: cg

Autobahn A5 (Archiv). Foto: cg

Eine Streife der Verkehrspolizei war am Sonntag (27. September 2020) mit einem Videofahrzeug auf den Autobahnen A5 und A8 unterwegs. Insgesamt gerieten acht Pkw-Fahrer ins Visier der Streife, da sie zu schnell oder mit zu geringem Sicherheitsabstand unterwegs waren.

Bei einem 50-Jährigen, der wegen eines Geschwindigkeits- und Abstandsverstoßes aufgefallen war, wurde eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel festgestellt. Nach einer Blutentnahme wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.

Vier Pkw-Fahrer müssen neben einem Bußgeld noch mit einem Fahrverbot rechnen, da sie den Sicherheitsabstand erheblich unterschritten hatten, bzw. erheblich zu schnell fuhren. Ein Fahrzeuglenker hielt sich nicht an das Überholverbot und zwei Fahrer hatten ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Turmbergbahn: modern oder klassisch. Grafik: Doppelmayr/Garaventa

Zweiter Gestaltungs-Workshop zur Turmbergbahn befasst sich mit Fahrzeugdesign

Rund oder eckig, Retro-Look oder modern, dezente oder eher kräftige Farben: Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben gestern Nachmittag in der…

mehr
Die Durlacher Allee wurde abgesperrt, der Straßenbahnverkehr wurde ebenfalls eingestellt. Fotos: cg

EILMELDUNG: Herrenloser Koffer am Stachus führt zur Vollsperrung

29. Juli 2021 (9.30 Uhr): Aufgrund eines am Durlacher Stachus herrenlos aufgefundenen Trolleys wurde der Bereich großräumig gesperrt und Spezialkräfte…

mehr
Cent hinterm Komma und Unternehmernetzwerk „KA-PF“ organisieren Hilfsmittel für Flutopfer. Foto: pm

„Auf zu neuen Ufern …“ – Hochwasser-Hilfe aus Durlach angekommen

„Cent hinterm Komma“ und Unternehmernetzwerk „KA-PF“ organisieren Hilfsmittel für Flutopfer.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien