„vier“ – Jubiläumsausstellung der zettzwo Produzentengalerie

Wolfgang Kopf, „The Fab Four (Die Bremen-Edition)“, Acryl, 30 x 30 cm, 2019. Foto: zettzwo

Wolfgang Kopf, „The Fab Four (Die Bremen-Edition)“, Acryl, 30 x 30 cm, 2019. Foto: zettzwo

Mit der Ausstellung „vier“ feiert die zettzwo Produzentengalerie in Durlach ihren inzwischen vierten Geburtstag.

Wie bereits in den vergangenen Jahren ließen sich die Künstlerinnen und Künstler für ihre Werke von der Jubiläumszahl inspirieren. Die vier Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft wären allein schon ein abend- und ausstellungsfüllendes Motiv – als Naturelement genauso wie als Allegorie, als Symbol, oder Metapher. Ebenso die vier Jahreszeiten und die Himmelsrichtungen. Sie sind und waren unerschöpfliche Themen aller Epochen und Kunstrichtungen. Die Vier findet sich aber auch im Rechteck und Quadrat, in den vier Ecken eines Hauses, den vier Kerzen am Adventskranz und den vier Augen unter denen ein Gespräch stattfindet. Mit den genannten und vielen nicht genannten Vierern haben sich die Mitglieder von zettzwo beschäftigt und ihre künstlerischen Vorstellungen mit ihren jeweiligen Techniken und Materialien umgesetzt.

Weitere Informationen

Ausstellung bis 5. Oktober 2019
Vernissage: Freitag, 13. September 2019, 19 Uhr
zettzwo Produzentengalerie, Zunftstraße 2
Öffnungszeiten: samstags, 10 bis 14 Uhr

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Durlacher Tafel weiterhin für ihre Kunden da! Foto: cg

Durlacher Tafel sagt „Danke“ an „We Kick Corona“ – Fußballer helfen direkt und zeitnah

Die Durlacher Tafel freut sich über eine größzügige Spende von 5.000 Euro, welche aus der Initiative „We Kick Corona“ in dieser Woche eingegangen ist.

mehr
Übergabe von Schutzvisieren an die Einsatzzentrale. Foto: pm

Gemeinsam gegen das Virus: Berufliche Schulen in Karlsruhe fertigen Schutzvisiere

Die Beruflichen Schulen in Karlsruhe organisieren in einer gemeinsamen Initiative die Herstellung von Gesichtsschutzmasken für Kliniken, Pflege- und...

mehr
Die Werstofftonnen sollen im dreiwöchigen Rhythmus geleert werden. Foto: cg

Wertstofftonnen werden wieder geleert – Bürgerdienste nicht mehr im Notbetrieb

Bei der Pressekonferenz am gestrigen Mittwoch kündigte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup eine Wiederaufnahme der Wertstofftonnen-Leerung an. Zudem...

mehr