Spende für die ehrenamtliche Motorradstaffel des ASB Karlsruhe

ASB Regionalverband Karlsruhe

Im Dezember 2014 erhielt die Motorradstaffel des Arbeiter-Samariter-Bundes Karlsruhe eine Spende in Höhe von 1.000 Euro. Die Spende erfolgte im Namen des im März 2014 verstorbenen Ralf Achtmann.

Neben seinem Beruf als Vermögensberater war Ralf Achtmann viele Jahre bis zu seinem Tod ehrenamtlich im Rettungsdienst des ASB tätig.

Mit der Spende an die Motorradstaffel des ASB setzt die Mutter des Verstorbenen fort, was Ralf Achtmann zu Lebzeiten begonnen hatte: Jedes Jahr spendete der in Durlach ansässige Geschäftsmann an eine andere gemeinnützige Organisation. „Wir freuen uns sehr über diese ganz besondere Unterstützung“, erklärt Carsten Schmidt, Leiter der Motorradstaffel, bei der Scheckübergabe.

Die ASB-Motorradstaffel ist ausschließlich ehrenamtlich tätig und wird in den Hauptreisezeiten an den Wochenenden auf den Autobahnen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe und auch darüber hinaus eingesetzt. Außerdem engagieren sich die Mitarbeiter der Motorradstaffel bei größeren Sanitätsdiensten, bei der Begleitung von Lauf- und Radsportveranstaltungen und überall dort, wo ein schnelles Vorankommen auf zwei Rädern von Vorteil ist.

Weitere Informationen

Arbeiter-Samariter-Bund e.V. (ASB) auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

 v.l.n.r.: Ahmet Emmez (TBA), Gunnar Petersohn (stadtmobil), OV Alexandra Ries, Ulrike Fessler-Ertl (stadtmobil) und Ella Madak (TBA). Foto: om

Neue Zeichen in der Stadt

Am Freitag (3. Juli 2020) wurden am Parkplatz „Am Blumentor“ neue Parkplätze für „stadtmobil“ eingeweiht.

mehr
1935 gegründet, 1945 neu in Betrieb genommen: Vor 75 Jahren erlebte das Freibad Wölfle einen Neubeginn. Foto: Wittemann

Vor 75 Jahren: Neubeginn für das „Wölfle“ mit US-Soldaten und Feuerwehr

Vor 75 Jahren, im Juli 1945, schlug die zweite Geburtsstunde des 1935 gegründeten und im Zweiten Weltkrieg beschädigten Freibads Wölfle.

mehr
Maske tragen und Abstand halten zählt weiterhin. Foto: cg

40 Neuinfektionen innerhalb einer Woche

Nachdem die Zahl der Neuinfizierten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe über einen längeren Zeitraum auf einem niedrigen Stand konstant blieb, wurden...

mehr