Großzügige Spende für ein Soziales Projekt in Durlach

Großzügige Spende für ein Soziales Projekt in Durlach

Die Spende kommt gut an: Begleitung und Betreuung der Kinder und Jugendlichen durch Sozialpädagogen des Sozialen Dienstes - Foto (ps)

Kinder und Jugendliche, die in Durlach die sozialpädagogische Gruppenarbeit besuchen, dürfen sich freuen.

Durch eine großzügige Spende von Herrn Ralf Achtmann, Vermögensmanagement GmbH, können Kinder und Jugendliche an einer Kunsttherapie teilnehmen, die die Kinder in Ihrer Persönlichkeit stärken soll. Verschiedene kreative Elemente wie Malen, plastisches Gestalten aber auch Tanz und Musik ermöglichen es, dass Kinder Bilder in ihrer Seele, die sie nicht in Worte fassen können, ausdrücken. Wöchentlich bearbeitet und gestaltet Fr. Rausch, Kunst (T) Raum Waldbronn zusammen mit den Kindern die unterschiedlichsten Themen.

Die Sozialpädagogische Gruppenarbeit (SPGA) ist eine Leistung der öffentlichen Jugendhilfe. Begleitet und betreut werden Kinder und Jugendlichen durch zwei Sozialpädagogen des Sozialen Dienstes in den neuen Räumen „Am Weiherhof“. Gruppen- und Freizeitangebote, persönliche Gespräche, Beratung der Eltern in Fragen der Erziehung und Projekte wie diese soll die positive Entwicklung der Kinder fördern. Gleichzeitig erleben diese Kinder Kunst „hautnah“ und sie entdecken die damit verbundenen Möglichkeiten.

Frau Ortsvorsteherin Ries nahm am 15. Dezember 2010 Uhr in den Räumlichkeiten der sozialpädagogischen Gruppenarbeit den Scheck über 1000 Euro von Herrn Achtmann entgegen.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Turmbergbahn: modern oder klassisch. Grafik: Doppelmayr/Garaventa

Zweiter Gestaltungs-Workshop zur Turmbergbahn befasst sich mit Fahrzeugdesign

Rund oder eckig, Retro-Look oder modern, dezente oder eher kräftige Farben: Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben gestern Nachmittag in der…

mehr
Die Durlacher Allee wurde abgesperrt, der Straßenbahnverkehr wurde ebenfalls eingestellt. Fotos: cg

EILMELDUNG: Herrenloser Koffer am Stachus führt zur Vollsperrung

29. Juli 2021 (9.30 Uhr): Aufgrund eines am Durlacher Stachus herrenlos aufgefundenen Trolleys wurde der Bereich großräumig gesperrt und Spezialkräfte…

mehr
Cent hinterm Komma und Unternehmernetzwerk „KA-PF“ organisieren Hilfsmittel für Flutopfer. Foto: pm

„Auf zu neuen Ufern …“ – Hochwasser-Hilfe aus Durlach angekommen

„Cent hinterm Komma“ und Unternehmernetzwerk „KA-PF“ organisieren Hilfsmittel für Flutopfer.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien