Turmbergbahn stellt auf Sommerbetrieb um

Seit 1888 transportiert die Turmbergbahn Fahrgäste zum Hausberg der Markgrafenstadt hinauf. Foto: cg

Seit 1888 transportiert die Turmbergbahn Fahrgäste zum Hausberg der Markgrafenstadt hinauf. Foto: cg

Die Turmbergbahn verkehrt ab Montag, 1. April 2019, wieder nach ihrem Sommerfahrplan.

Fahrgäste können dann wieder täglich mit Deutschlands ältester Standseilbahn komfortabel den 256 Meter hohen Karlsruher Hausberg erreichen. Außerdem werden für die warmen Frühlings- und Sommermonate die Betriebszeiten der beliebten Freizeitbahn von 18 auf 20 Uhr ausgeweitet.

Die erste Fahrt gipfelwärts startet um 10 Uhr, die erste Talfahrt dann um 10.05 Uhr. Die letzte Bergfahrt findet um 19.50 Uhr statt. Richtung Talstation geht es dann letztmalig um 20 Uhr. Die Turmbergbahn fährt alle 15 Minuten. Bei Bedarf werden weitere Fahrten durchgeführt.

Für den umweltfreundlichen Transfer der Fahrgäste zur bzw. von der Talstation weiten die Verkehrsbetriebe ab Sonntag, 7. April 2019, die Betriebszeiten der Buslinie 29 (Durlach Turmberg – Turmberg Talstation) aus. An Sonn- und Feiertagen verkehren zusätzlich zum Winterfahrplan die Busse noch um 18.46 Uhr und 19.46 Uhr ab Durlach Turmberg sowie um 19.30 Uhr und 20.20 Uhr ab der Talstation.

Weitere Informationen

Für Erwachsene liegt der Preis für eine Einzelfahrt bei zwei Euro, Berg- und Talfahrt zusammen kosten drei Euro. Kinder von 6 bis 14 Jahren zahlen 1,20 Euro bzw. 1,90 Euro. Die Familienkarte gibt’s für 5,50 Euro. Der Preis für eine Jahreskarte beträgt 51 Euro pro Person.

Turmbergbahn auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Umweltplakette. Foto: om

Umweltzone wird aufgehoben

Regierungspräsidium Karlsruhe hebt Umweltzonen in Heidelberg, Karlsruhe und Pfinztal zum 1. März 2023 auf.

mehr
Auch das Gewölbe des Durlacher Rathauses wird wieder zum Ausstellungsraum. Fotos: cg

Markgrafenstadt 2023 wieder im Zeichen der Kunst – Planungen für 3. DURLACH-ART laufen

Nach den Erfolgen in 2019 und 2021 folgt am 8. und 9. September 2023 die dritte Ausführung der DURLACH-ART. Entwickelt und seitdem organisiert wird…

mehr
Training der D-Jugend weiblich. Foto: pm

Turnerschaft Durlach: Hallenboden als Investition in die Zukunft des Sportvereins

Auf der Unteren Hub tut sich was: Die Turnerschaft Durlach (TSD) hat jetzt dort ihren lange ersehnten neuen Hallenboden in der vereinseigenen…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien