Haltestelle Untermühlstraße: barrierefreier Ausbau verzögert sich

Haltestelle Untermühlstraße auf der Durlacher Allee. Foto: cg

Haltestelle Untermühlstraße auf der Durlacher Allee. Foto: cg

Neues Planrechtsverfahren wurde für die Untermühlstraße nötig.

Als die Verkehrsbetriebe Karlsruhe vor drei Jahren den barrierefreien Ausbau der Haltestelle Untermühlstraße bekanntgaben, machte sich vor allem bei älteren und eingeschränkten Straßenbahnfahrern aus der Untermühl- und Dornwaldsiedlung Erleichterung breit.

Doch obwohl die Finanzierung stand und das Baurecht bereits vorlag, hat sich seither nichts getan. Was ist da los? Fällt der barrierefreie Ausbau der Straßenbahnhaltestellen nun dem städtischen Sparkurs zum Opfer oder hat sich lediglich die Planung der Routinebaumaßnahme extrem in die Länge gezogen? Nichts von alldem, geben die Verkehrsbetriebe auf „Wochenblatt“-Anfrage zur Antwort. Zunächst musste der Bau wegen einer kurzfristig angesetzten Autobahnbaustelle verschoben werden. Weil wegen der Fahrbahnerneuerung auf der A5 auf Höhe des Autobahndreiecks Karlsruhe die Durlacher Allee als Umleitungsstrecke gebraucht wurde, konnte dort zur selben Zeit keine Dauerbaustelle eingerichtet werden. Und während der Autobahnsanierung flatterte den Planern dann der Beschluss für den Bau der „dm-Konzernzentrale“ auf den Tisch – und seither wird über das Thema „Vollknoten“ und der Neugestaltung des Bahnübergangs diskutiert.

„Deshalb wurde ein neues Planrechtsverfahren für den Haltestellenbau erforderlich“, erklärt der VBK-Sprecher, und weil das Verfahren erst in diesem Sommer eingeleitet werden kann, sei frühestens 2017 mit dem Baubeginn an der Haltestelle Untermühlstraße zu rechnen. Andere Projekte zur Barrierefreiheit wie der Umbau der Haltestellen Durlach Schlossplatz und Karl-Weysser-Straße sowie auf der gesamten Strecke nach Wolfartsweier wurden dagegen bereits realisiert.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

1989 eine echte Sensation: die „World Games“ in Karlsruhe. Sie waren auch Thema in der Ausstellung „Karlsruhe im Fokus“ (2022) des Stadtmuseums. Fotograf Dietmar Hamel hielt damals das Großereignis für die Stadt Karlsruhe fest. Foto: cg

DOSB will mit Karlsruhe World Games 2029 nach Deutschland holen

Mit großer Freude hat Oberbürgermeister Frank Mentrup die Nachricht entgegengenommen, dass der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) Karlsruhe als…

mehr
Angebote und Aktionen: Der Verkaufsoffene Sonntag lädt zum Einkaufsbummel in die Markgrafenstadt ein. Foto: cg

Verkaufsoffener Sonntag am 28. April: „Durlach blüht auf...“

Auch in diesem Frühjahr findet in Durlach wieder ein verkaufsoffener Sonntag statt. Am 28. April 2024 haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet…

mehr

Bei den Grabungen am Hengstplatz wurde noch mehr „gefunden“

Die Bauarbeiten für den neuen Wohnkomplex am Durlacher Hengstplatz schreiten weiter voran. Doch nach den „gefundenen“ über 160 Skeletten auf dem Areal…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien