Aufzug an der Haltestelle Untermühlstraße Thema im Gemeinderat

Haltestelle Untermühlstraße. Foto: cg

Haltestelle Untermühlstraße. Foto: cg

Der Einwohnerantrag, mit dem der Bau eines Aufzugs an der Haltestelle Untermühlstraße gefordert wird, stand am 17. Juli 2018 auf der Tagesordnung des Karlsruher Gemeinderates.

Von der Bürgergemeinschaft Untermühl- und Dornwaldsiedlung war dieser am 6. Juni 2018 an Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup mit über 500 Unterschriften überreicht worden (s. Artikel zum Thema).

Aus rechtlichen Gründen müsse der Antrag abgelehnt werden, so die Worte des Oberbürgermeisters, weil für Karlsruhe mit 300.000 Einwohnern 2.500 Unterschriften erforderlich seien. Weil Einwohneranträge jedoch selten seien und in den betroffenen Siedlungen nicht so viele Menschen wohnen, wollte er dem Gemeinderat diesen deutlich artikulierten Wunsch nach einem Aufzug an der Haltestelle zur Diskussion geben.

Mentrup und alle Fraktionen zollten der Bürgergemeinschaft ihren Respekt für das Engagement, denn 500 Unterschriften seien für die beiden kleinen Siedlungen eine große Anzahl. Die anschließenden Diskussionsbeiträge der Parteien verlangten die Verweisung in einen Ausschuss und weitere Erörterung.

„Die anwesenden Vorstandsmitglieder der Bürgergemeinschaft freuten sich über die vielen anerkennenden Redebeiträge und würden sich von den Parteien einen interfraktionellen Antrag wünschen, durch den der Bau des Aufzugs an der Haltestelle Untermühlstraße verwirklicht werden könnte“, so die Bürgergemeinschaft in ihrer Mitteilung.

Weitere Informationen

Bürgergemeinschaft Untermühl- und Dornwaldsiedlung auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Statt Heizpilze (siehe Bild) sollen energieeffizientere Infrarotstrahler eingesetzt werden. Foto: Harald Landsrath / Pixabay

Durlacher Gastronomie: Mit Heizstrahlern durch die kalte Jahreszeit

Massive Umsatzeinbußen bei laufenden Fixkosten: Mit Sorge blicken die Karlsruher Gastronomen auf den nahenden Corona-Winter.

mehr
CIK-Geschäftsführer Frank Theurer (l.) hörte gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup (Mitte) und Björn Weiße (r.), Leiter des Ordnungs- und Bürgeramtes, genau zu. Foto: Brenner/CIK

„Hier geht es um die nackte Existenz“

Lagediskussion der City Initiative Karlsruhe (CIK) mit Bar- und Nachtclubbetreibern / Mentrup: Keine Pauschalverbote mehr

mehr
Reisenrad und Schokofrüchte: Die Schausteller versprechen Spiel, Spaß und kulinarische Vielfalt auf dem Karlsruher Messplatz. Fotos: cg

Herbstfest auf dem Messplatz: Schausteller mit vielen Angeboten

Auch auf die Herbstmess’ musste dieses Jahr in Karlsruhe verzichtet werden, doch zumindest etwas Ersatz in Sachen Rummel, Kirmes & Mess’ gibt’s.

mehr