Verkauf des neuen Einzelfahrscheins zum Selbstentwerten startet am 15. Juni

Die neuen Einzelfahrscheine zum Selbstentwerten sind ab dem 15. Juni erhältlich. Foto: Krauth/KVV

Die neuen Einzelfahrscheine zum Selbstentwerten sind ab dem 15. Juni erhältlich. Foto: Krauth/KVV

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) bringt am Mittwoch, 15. Juni 2022, die neuen Einzelfahrkarten zum Selbstentwerten in den Verkauf.

Die Tickets sind dann in Blöcken zu fünf Stück in den KVV-Kundenzentren und allen personenbedienten Verkaufsstellen im KVV-Verbundgebiet erhältlich. Bei Bedarf bietet der KVV auch an, die Blöcke nach Vorkasse und gegen Übernahme des Portos postalisch zuzuschicken.

Das neue Tarifprodukt, das es für die Geltungsbereiche von 1 bis 7 Waben gibt, richtet sich insbesondere an Fahrgäste, die nur gelegentlich mit dem öffentlichen Nahverkehr unterwegs sind und hierfür einen kleinen Vorrat an Einzelfahrscheinen in Papierform besitzen möchten, um möglichst flexibel ihre Fahrt ohne vorherigen Ticketkauf am Automaten antreten zu können.

Diese Neuerung für Fahrgäste hatte der KVV-Aufsichtsrat Anfang März beschlossen (siehe Artikel zum Thema) und mit diesem zielgruppenspezifischen Angebot eine Brücke zwischen den digitalen Tarifprodukten des KVV undden analogen Tarifangeboten geschlagen.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Bisher liegt der Fremdstoffanteil in Karlsruhe bei  über fünf Gewichtsprozent – das muss sich ändern. Foto: jow

Bioabfall wird künftig gescannt – Stadt kauft Scanner

Der Karlsruher Bioabfall soll „sauberer“ werden, also sortenreiner, denn eine aktuelle Bioabfallanalyse zeige, dass sich zu viele Verpackungen, sogar…

mehr
Jugendchor der University United Methodist Church (North Carolina, USA). Foto: pm

Duke Ellington: Sacred Concert – Konzert in der Reihe „Kunst der Chormusik“

Das Geistliche Konzert des vor 50 Jahren verstorbenen Duke Ellington erklingt am Freitag, 28. Juni 2024, um 19.30 Uhr in der Reihe „Kunst der…

mehr
Badischer Humor und ein Gläschen Rotwein, wie 2012 beim Weihnachtsmarkt im Rathaus. Foto: cg

Das letzte Gläschen Rotwein ist getrunken – Ein Nachruf

Mit tiefem Bedauern und großer Trauer verabschiedet sich der „Bund Freiheit statt Baden-Württemberg“ von Harald Hurst, der im Jahr 1994 die bedeutende…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien