. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Bürgerforum zum Rahmenplan „Oberer Säuterich“

Am 26. November 2018 wird zur Bürgerinformation geladen. Grafik: pia

Beginn der zweiten Phase des Beteiligungsprozesses.

Um das Verkehrsgutachten für das geplante Wohnquartier „Oberer Säuterich“, das Entwässerungskonzept und den weiteren Ablauf des seit Frühjahr dieses Jahres laufenden Beteiligungsverfahrens geht es am Montag, 26. November 2018, in der Karlsburg, Pfinztalstraße 9. Das Stadtplanungsamt lädt dann für 18 Uhr bis gegen 20.30 Uhr zur Bürgerinformationsveranstaltung zum Rahmenplan „Oberer Säuterich“ in den Festsaal ein. Mit dem Abend beginnt die zweite Phase des Beteiligungsprozesses. In dieser geht es um die konkrete Arbeit am Plan auf Basis des während der ersten Phase des Beteiligungsprozesses überarbeiteten städtebaulichen Entwurfs und der Rückkopplung der Ergebnisse des Verkehrsgutachtens und des Entwässerungskonzepts mit der Öffentlichkeit.  

Ausgangslage ist, dass im „Oberer Säuterich“ in Durlach-Aue ein neues Wohnquartier entstehen soll. In den beiden zurückliegenden Jahren hatte die Stadt dazu ein konkurrierendes Entwurfsverfahren unter Einbeziehung der Öffentlichkeit durchgeführt, aus dem die Planungsgemeinschaft K9 Architekten mit faktorgruen Landschaftsarchitekten und Modus Consult Verkehrsplanung als Siegerteam hervorging.

Der moderierte Beteiligungsprozess begleitet die Erarbeitung des Rahmenplans, informiert am städtebaulichen Konzept Interessierte und bindet sie in den Prozess ein: Bürgerinnen und Bürger sowie Anwohnerinnen und Anwohner, die Eigentümerschaft und Pächter, örtliche Vereine und Verbände, sowie die am künftigen Wohngebiet interessierten Bauwilligen und die Politik.

Die erste Phase wird abgeschlossen

Die erste Phase des Beteiligungsprozesses diente dazu, für die weitere Arbeit am Rahmenplan alle planerischen Aspekte sowie die unterschiedlichen Belange für alle Beteiligten darzustellen und zu diskutieren. Die Stadt hat dazu mit verschiedenen Gruppierungen Gespräche geführt, über den aktuellen Planungsstand informiert und unterschiedliche Erwartungshaltungen an die Planung aufgenommen. Darüber hinaus wurde ein Gremium aus den verschiedenen Interessengruppen gebildet, das den Prozess weiter begleiten wird.

Die erste Phase des Beteiligungsprozesses endete mit einer Bürgerinformation Ende April. Vorgestellt wurde hier die überarbeitete Rahmenplanung, mit der auf Hinweise aus der Öffentlichkeit und Erkenntnisse aus den Gesprächen mit den Interessengruppen reagiert wurde. Während einige Fragen aus der Bürgerschaft direkt geklärt wurden, können einige Anregungen erst im weiteren Planungsprozess vertieft untersucht werden.

Wie es mit der zweiten Phase weitergeht

Bis zum Frühjahr 2019 soll in der zweiten Phase des Beteiligungsprozesses der Planentwurf in einen städtebaulichen Rahmenplan für das künftige Wohnquartier überführt werden, der alle planungsrelevanten Aspekte integriert und die Basis für einen Bebauungsplan darstellt. Wie die Rahmenplanung „Oberer Säuterich“ aussieht, wird auf der Abschlussveranstaltung vorgestellt, die voraussichtlich im Mai 2019 stattfinden wird.

von pia veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Änderungen über die Weihnachtstage

Über die bevorstehenden Weihnachtstage und den Jahreswechsel verschiebt sich nicht nur die Müllabfuhr, auch die Termine für Wochenmärkte sowie viele...

Brücke über Pfinzentlastungskanal vor der Fertigstellung

Vor Verkehrsfreigabe einwöchige Sperrung der Alten Weingartener Straße.

„Der Goldene Schnitt“ – neue Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie

Was liegt näher als für das alljährliche Ausstellungsthema im Dezember rund ums Gold diesmal den Goldenen Schnitt zu wählen, dieses etwas aus dem...

Alle Jahre wieder: Fit-in Charityaktion zugunsten der Kinderklinik

In den Filialen der Karlsruher Fitness-Kette Fit-in hieß es im November 2019 „Gutes tun“. Teil der Aktion war das bewährte Charity-Kursevent zugunsten...

Pedelec-Fahrer bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt

Ein 73 Jahre alter Pedelec-Fahrer ist am Dienstag (10. Dezember 2019) gegen 12.30 Uhr beim Zusammenstoß mit einem Pkw glücklicherweise nur leicht...

Durlach sucht wieder den „Durlacher Nagelkönig“

Am Samstag, 14. Dezember 2019, ist es wieder soweit: Der zweite Durlacher Nagelkönig wird auf dem Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt vor der Karlsburg...

Zeugen gesucht: Karlsruher Marktplatz mit Öl beschmiert

Mehrere tausend Euro Schaden sind die Bilanz einer Verunreinigung in der Karlsruher Innenstadt.

E-Tretroller ab sofort auch in Durlach zum Leihen

Der E-Tretroller-Sharing-Dienst VOI hat sein Geschäftsgebiet im Karlsruher Osten erweitert. Nun stehen auch in der Markgrafenstadt die...

Durlach: Kompletter Zigarettenautomat geklaut

In Durlach wurde vermutlich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (5. Dezember 2019) ein fest installierter Zigarettenautomat entwendet. Der...

Das alte Rathaus Aue – Fragen an ein Zeugnis der Weinbrenner-Zeit

Ein Schattendasein führt das zweistöckige Gebäude in der Westmarkstraße, vor allem, wenn man seinen geschichtlichen Wert bedenkt. Denn es war nicht...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de