„verdreht“ – zettzwo Produzentengalerie mit neuer Ausstellung

Pavel Miguel, „Die Flexibilität ist der Anfang jeder Philosophie“, Terrakotta mit Glasur, 50x40x40 cm. Foto: zettzwo

Pavel Miguel, „Die Flexibilität ist der Anfang jeder Philosophie“, Terrakotta mit Glasur, 50x40x40 cm. Foto: zettzwo

Wie die Kunst in einer komplexen Welt zweifelhafte Aussagen beleuchten kann, oder die Form an sich an neuer Bedeutung gewinnt, zeigen die neun Künstlerinnen und Künstler der zettzwo Produzentengalerie in ihrer Ausstellung.

Wenn etwas verdreht ist, sind es meistens Körperteile oder Tatsachen. Ersteres tut dem Betroffenen weh und verlangt nach einem Arzt. Letzteres kann ebenfalls unangenehm sein, betrifft gleich mehrere Personen – bis hin zu ganzen Völkern - und verlangt nach Entwirrung und Klarstellung. Negativ ist die Konnotation auf alle Fälle. Jedoch findet dieser etwas veraltete Ausdruck der verdrehten Tatsache kaum noch Anwendung. Fast ein bisschen Old School. Zu schwach für den Rundumschlag und die deutliche Aussage. Da gibt es heute Drastischeres, global Verständliches, Internationales, das sich medienwirksam benutzen lässt – Alternative Fakten und Fake News nämlich. Oder ist es doch einfach nur das Material, durch dessen Verdrehung der Künstler eine andere, alternative Sicht auf Vertrautes ermöglicht? Das wäre wiederum eine bereichernde Form der verdrehten Tatsache.

Ausstellung vom 9. März bis 7. April 2018
zettzwo Produzentengalerie, Zunftstraße 2, Durlach

Öffnungszeiten: freitags 18-20 Uhr, samstags 10-14 Uhr

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Badischer Humor und ein Gläschen Rotwein, wie 2012 beim Weihnachtsmarkt im Rathaus. Foto: cg

Das letzte Gläschen Rotwein ist getrunken – Ein Nachruf

Mit tiefem Bedauern und großer Trauer verabschiedet sich der „Bund Freiheit statt Baden-Württemberg“ von Harald Hurst, der im Jahr 1994 die bedeutende…

mehr

Manege frei für Kinder- und Jugendzirkus Maccaroni

Am Samstag, 29. Juni, um 15 Uhr und am Sonntag, 30. Juni 2024, um 14 Uhr ist es endlich wieder soweit und die große Sommeraufführung des Kinder- und…

mehr
„Älter werden in Durlach-Aue“ 2024. Grafik: pm/cg

3. Aktionswoche „Älter werden in Durlach-Aue“ vom 24. bis 28. Juni 2024

Das Quartier Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus Durlach-Aue zur 3.…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien