Durlacher Weinwanderwege verbinden Genuss und smarte Technik

(v.r.) Daniel Jeftic von durlach-gratuliert.de, Ortsvorsteherin Alexandra Ries und Andreas Killet, Firma blukii. Fotos: cg

(v.r.) Daniel Jeftic von durlach-gratuliert.de, Ortsvorsteherin Alexandra Ries und Andreas Killet, Firma blukii. Fotos: cg

Am Samstag, 23. Juni 2018, dreht sich in Durlach alles um den Wein.

Los geht es ab 12 Uhr am Durlacher Marktplatz mit der 2. Durlacher WeinWanderung. Bereits im Jahr zuvor ein voller Erfolg, hat sich die Wein-Tour offenbar bei Freunden des Rebensaftes herumgesprochen. Weit über die Region hinaus wurden bereits Wander-Tickets gebucht, die neben dem legendären „WeinWanderDäschle mit Glas“ auch eine WeinWander-Karte und fünf Wein-Verkostungsbons umfassen.

Mit diesen Utensilien ausgerüstet, führt die ca. 8 km lange Wanderung die Teilnehmer zuerst durch Durlach und geht dann durch den Weinberg auf den Turmberg. Unterwegs können insgesamt sechs Weinhaltestellen besucht werden, an denen die Coupons jeweils gegen ein Glas à 0,1 l Wein eingelöst werden können. Wer mehr Wein versuchen möchte, kann dies natürlich (gegen Bezahlung) auch tun. Einige der beteiligten Gastronomen bieten auch kleine Snacks an.

„Wir wollten mit der Weinwanderung die Durlacher Gastronomie und die Lebensart zusammenbringen – und das in einem gemeinsamen Erlebnis“, so Daniel Jeftic von durlach-gratuliert.de, der zusammen mit Gerhard W. Kessler neben der Weinwanderung schon weitere Events für die Durlacher Gemeinschaft organisiert hat.

Durlacher Weinwanderwege

Höhepunkt des Tages wird auf der Turmbergterrasse um 17 Uhr die offizielle Einweihung der Durlacher Weinwanderwege sein. „Wir verbinden die Attraktionen der Altstadt mit den Attraktionen des Turmbergs“, freut sich Ortsvorsteherin Alexandra Ries auf die drei neuen Wege, welche auf verschiedenen Wegstrecken den Turmberg mit seinem Weinanbau und bei der größeren Rundwanderung (5 km) auch die Durlacher Altstadt erlebbar machen. Eine Beschilderung mit drei verschiedenen Farben und ein Übersichtsplan auf der Turmbergterrasse sorgen für Orientierung.

Die Besonderheit: Auf den Durlacher Weinwanderwegen kommt modernste Technologie zum Einsatz. Insgesamt 13 Stationen entlang der Strecke sind mit sogenannten „Beacons“ der Firma blukii ausgestattet, die passende Informationen direkt auf dem Smartphone anzeigen lassen. Benötigt wird hierzu eine App, die für iOS und Android kostenlos erhältlich ist. Geräte mit Android können aber auch ohne App eingesetzt werden. Mit eingeschaltetem Bluetooth (Low Energy) werden dann in der Nähe der Beacon-Station Informationen als Text (10 Stationen) oder auch als Audio (3 Stationen) übermittelt. Die drei Audioguide-Sequenzen befinden sich auf der Turmbergterrasse, an der Karlsburg und am Staatsweingut in der Posseltstraße.

„Uns ist es hier gelungen, Historie und modernste Technologie zu verbinden“, betont Ries stolz und dankt zugleich Andreas Killet von der Firma blukii, die das Projekt als Sponsor unterstützt.

Weitere Informationen

Tipp: Am besten lädt man sich bereits daheim die App für die Weinwanderwege aufs Smartphone oder man nutzt KA-WLAN auf der Turmbergterrasse.

Bilder der 2. Durlacher WeinWanderung (23. Juni 2018) | zur Galerie

Badische Weinwanderung auf Durlacher.de

Stationen der Weinwanderung (mit Infos auf Durlacher.de):

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auf dem Turmberg wurde die neue Wanderausstellung vorgestellt: (v.l.) Ortsvorsteherin Alexandra Ries, Umwelt-Bürgermeisterin Bettina Lisbach, Klaus Mack, Vorsitzender des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord, und KTG-Geschäftsführer Andre Lomsky. Foto: KTG

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord: Neue Wanderausstellung geht auf die Reise

Stadt Karlsruhe informiert ab sofort über den Naturpark / Neue Ausgabe des Magazins #Naturpark und Tourentipps erhältlich

mehr
#DuFürDurlach – „Mit Eurem Einkauf Vielfalt erhalten“ Foto: jow

#DuFürDurlach – „Mit Eurem Einkauf Vielfalt erhalten“

Unter diesem Motto und auf Abstand trafen sich die Aktiven der Gemeinschaftsaktion #DuFürDurlach zusammen mit Firmeninhabern, Vereinsleuten und…

mehr
Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist die verpflichtende Durchführung von 2 Corona-Tests pro Woche an allgemeinbildenden Schulen sowie Berufsschulen. Symbolfoto: cg

Angepasste Corona-Verordnung in Baden-Württemberg ab 19. April

Das Land Baden-Württemberg hat die Corona-Verordnung bis zum 16. Mai verlängert.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien