Vereinsinitiative Gesundheitssport mit neuem Jahresprogramm 2017

Ruhe finden im Sportverein – kein Widerspruch. Foto: Panthermedia

Ruhe finden im Sportverein – kein Widerspruch. Foto: Panthermedia

Über 350 Gesundheitssportangebote in und um Karlsruhe – Fokus auf Prävention.

Die neue Angebotsbroschüre der INI für das Jahr 2017 ist ab sofort wieder an den bekannten Verteilstellen – in den Rathäusern, bei Ärzten, Apotheken, in den Mitgliedervereinen – und im Internet (s. Links) erhältlich und hat auch für das neue Jahr wieder über 350 Gesundheitssportangebote aufgelistet.

Die Broschüre ist gegliedert in die Kapitel Prävention, Rehabilitation und Behindertensport. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf Prävention – also auf der Erhaltung der Gesundheit. Das Kapitel Prävention umfasst neben allgemein präventiven Angeboten auch die Themen Entspannung und Stressbewältigung, Muskel-Skelett-System und Herz-Kreislauf-System.  Unter dem Punkt Rehabilitation sind Angebote wie Herzsport, Diabetessport, Gefäßsport, Lungensport, Neurosport, Orthopädie, Osteoporosesport und Sport nach Krebs zusammengefasst. Im Bereich Rehabilitation wurden 2017 vor allem die Angebote für Orthopädie deutlich erweitert.

Wohlbefinden statt Erfolgsdruck – Entspannung statt Hochleistung

Ziel aller Gesundheitssportangebote ist es, die Funktionsfähigkeit des Körpers zu erhalten, Alterungsprozessen entgegenzuwirken, zivilisatorisch bedingte Krankheiten zu vermeiden und das Wohlbefinden zu steigern. Liegt eine Erkrankung vor, hilft der Gesundheitssport, auf die jeweiligen Bedürfnisse der Patienten angepasst, Leistungsfähigkeit und Mobilität zurückzubringen oder zu erhalten und die Lebensqualität zu erhöhen. Perfektionismus und Leistungsdruck, sind hier fehl am Platz. Es geht vielmehr darum, in der Gruppe gemeinsam Bewegung mit Spaß zu erleben.

Die neuen Kurse starten im Januar – und sind eine ideale Möglichkeit, gute Vorsätze in die Tat umzusetzen.

Weitere Informationen

Vereine der Initiative Gesundheitssport: ESG Frankonia, In Nae, KTV, MTV, PSK, PSV, SC Wettersbach, SG Eichenkreuz,  SG Siemens, SG Stupferich, SpVgg Aue, SSC, SV Nordwest, SVK Beiertheim, TG Aue, TS Durlach, TS Mühlburg, TSV Bulach, TSV Grötzingen, TSV Grünwinkel, TSV Palmbach, TSV Rintheim, TUS Neureut, TUS Rüppurr, VT Hagsfeld, SSV Ettlingen, TG Eggenstein, TG Söllingen, TV Bretten, TV Hochstetten, TSG Blankenloch, Ski-Zunft Durlach, TV Busenbach

Kooperationspartner: Schul- und Sportamt, Sportkreis Karlsruhe, Karlsruher Turngau, AOK Mittlerer Oberrhein

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das Gartenbauamt Durlach arbeitet an der Eindämmung der Maulwurf-Plage. Foto: pm

DJK Durlach: Maulwürfe und Wühlmäuse nutzen Corona-Pause

Als ob Corona nicht schon „Plage“ genug ist, haben in der spielfreien Zeit Maulwürfe und Wühlmäuse den DJK-Platz unbespielbar gemacht. Der Befall war…

mehr
Liebevoll von Durlacher Kindern gestaltet, können die Christbaumkugeln am Samstag erworben werden. Foto: cg

Durlacher Christbaumkugel: Nachproduktion läuft

Die Premiere der Durlacher Christbaumkugel fand in den beiden vergangenen Wochen ein überwältigendes Echo.

mehr
Die Turmfassade auf dem Turmberg digital mitgestalten: Mit der von Alexander Liebrich und Marco Zampella programmierten App kann nach Einbruch der Dunkelheit an der audiovisuellen Präsentation mitgearbeitet werden. Grafik: Seasons of Media Arts / Liebich, Zampella

Seasons of Media Arts: „Our City“ ab 22. November an der Fassade des Turmbergs

Seit September verwandelt das Festival „Seasons of Media Arts“ ganz Karlsruhe in eine große Bühne für Medienkunst, laden monumentale Sound,- Video-…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien