Fit werden und fit bleiben

Fit werden und fit bleiben. Foto: pm

Foto: pm

Allgemeine Prävention in den Vereinen der INI.

Allgemeine Präventionsangebote – also Bewegungsformen die generell zur Vorbeugung von Beschwerden dienen – sind bei den Mitgliedsvereinen der Vereinsinitiative Gesundheitssport (INI) die „Allrounder“ unter den Bewegungsstunden.

Wohnortnah, in geselliger Runde – gemeinsam im Verein – Sport machen und sich dabei körperlich und geistig fit zu halten, das ist die Idee, die hinter den Angeboten der allgemeinen Prävention steckt. Ein Ziel der INI ist es, im Karlsruher Raum möglichst flächendeckend solche Kurse anzubieten. Damit wirklich jeder in der Lage ist, ein solches Angebot wahrzunehmen, ohne allzu großen Zeitaufwand – denn wer möchte schon quer durch die Stadt pendeln, um sich im Sportverein fit zu halten?

Die Kurse der „Allgemeinen Prävention“ beinhalten immer Trainingselemente zur Erhaltung oder Verbesserung von Ausdauer, Kraft, Dehnfähigkeit und Koordination – sowie der Entspannungsfähigkeit. Die Übungselemente sind dabei vielfältig, umfassend, abwechslungsreich und an die jeweiligen Bedürfnisse der Kursteilnehmer angepasst.

Zum Angebot gehören: Seniorengymnastik, Fitnesstraining für Männer und Frauen, BodyFit, Vitagym, Stuhlgymnastik, Sturzprävention, Entspannt & bewegt, Bauch Beine Po, Muskelcompact, Funktionelle Gymnastik, Tiefenmuskeltraining, Starke Mitte, BodyStyling oder MamaFit – Bewegung für jedes Alter und für alle sportlichen Ansprüche.

Weitere Informationen

Vereine der Initiative Gesundheitssport: ESG Frankonia, In Nae, KTV, MTV, PSK, PSV, SC Wettersbach, SG Eichenkreuz,  SG Siemens, SG Stupferich, SpVgg Aue, SSC, SV Nordwest, SVK Beiertheim, TG Aue, TS Durlach, TS Mühlburg, TSV Bulach, TSV Grötzingen, TSV Grünwinkel, TSV Palmbach, TSV Rintheim, TUS Neureut, TUS Rüppurr, VT Hagsfeld, SSV Ettlingen, TG Eggenstein, TG Söllingen, TV Bretten, TV Hochstetten, TSG Blankenloch, Ski-Zunft Durlach, TV Busenbach

Kooperationspartner: Schul- und Sportamt, Sportkreis Karlsruhe, Karlsruher Turngau, AOK Mittlerer Oberrhein

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Einzelfahrscheine werden für Karlsruhe ab 1. August teurer: Erwachsene müssen dann 2,80 Euro (bisher 2,60 Euro) bezahlen, der Preis für Kindertickets erhöht sich auf 1,60 Euro (bisher 1,50 Euro). Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund: Ticketpreise werden im Durchschnitt 3,78 Prozent teurer

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt seine Tarife an: Zum 1. August werden die Ticketpreise um durchschnittlich 3,78 Prozent angehoben. Einen…

mehr
Leserbrief zum Thema „Kletterparks in Pandemiezeit“: Manche öffnen, andere dürfen nicht. Foto: pm

Leserbrief zum Thema „Kletterparks in Pandemiezeit“: Manche öffnen, andere dürfen nicht

Durlacher.de-Partner Jochen Brischke vom Waldseilpark Karlsruhe reicht Klage beim Verwaltungsgericht Karlsruhe ein.

mehr
Bahnof Durlach. Foto: cg

Bahnhof Durlach: Streit eskaliert – Kriminalpolizei sucht Zeugen

Ein zunächst verbaler Streit war am Donnerstagabend (6. Mai 2021) der Beginn einer körperlichen Auseinandersetzung zweier Männer am Bahnhof Durlach.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien