Bewegung für Menschen mit neurologischen Handicaps

Bewegung für Menschen mit neurologischen Handicaps. Foto: Paul Needham

Foto: Paul Needham

Neurosport bei den Vereinen der INI.

Jedes Jahr erleiden in Deutschland rund 200.000 Menschen einen Schlaganfall – und das betrifft keinesfalls nur Senioren, man ist in keinem Lebensalter davor gefeit. Viele andere leben mit neurologischen Beeinträchtigungen aufgrund von Krankheiten und Unfällen.

Das Angebot Neurosport, das es beim Polizeisportverein Karlsruhe seit 2008 gibt, richtet sich an eben jene Menschen, die sich nach einem Schlaganfall wieder sportlich betätigen wollen, die an Parkinson, Multiple Sklerose, Morbus Bechterew oder Schädel-Hirn-Traumata leiden, aber trotzdem nicht auf Bewegung verzichten möchten.

Neurosport kann ein wichtiger Bestandteil des Rehabilitationsprozesses sein. Bei Erkrankungen des Nervensystems fördert Bewegung auf spielerische Weise Wahrnehmung und Wohlbefinden, der soziale Kontakt und Austausch mit anderen Betroffenen sorgt zudem für neues Selbstbewusstsein. Im Vordergrund stehen Übungen zur Verbesserung der Koordination, des Gleichgewichts, der Feinmotorik sowie der Muskelkraft, wodurch die Selbständigkeit und Unabhängigkeit der Teilnehmer verbessert werden kann.

Sport und Bewegung für Menschen mit neurologischen Handicaps fördert

die Mobilität, die Alltagskompetenz, die Grob- und Feinmotorik, die physische Leistungsfähigkeit, die Hirnleistung und die kognitiven Funktionen

Sport und Bewegung für Menschen mit neurologischen Handicaps vermeidet

Folgeerkrankungen, stabilisiert den psychischen Zustand (Depressionen, Angst), verbessert die sozialen Kontakte, hat positive Auswirkungen durch den Gruppeneffekt (Krankheitsbewältigung, Selbstwertgefühl, Motivation)

Neurosport gibt es beim PSV Karlsruhe immer montags und donnerstags, von 10 bis 11 Uhr und von 11.15 bis 12.15 Uhr – Informationen dazu unter im Internet (siehe Links) oder per E-Mail an info(at)psv-karlsruhe.de, Telefon: 0721 / 944200

Weitere Informationen

Vereine der Initiative Gesundheitssport: ESG Frankonia, In Nae, KTV, MTV, PSK, PSV, SC Wettersbach, SG Eichenkreuz,  SG Siemens, SG Stupferich, SpVgg Aue, SSC, SV Nordwest, SVK Beiertheim, TG Aue, TS Durlach, TS Mühlburg, TSV Bulach, TSV Grötzingen, TSV Grünwinkel, TSV Palmbach, TSV Rintheim, TUS Neureut, TUS Rüppurr, VT Hagsfeld, SSV Ettlingen, TG Eggenstein, TG Söllingen, TV Bretten, TV Hochstetten, TSG Blankenloch, Skizunft Durlach

Kooperationspartner: Schul- und Sportamt, Sportkreis Karlsruhe, Karlsruher Turngau, AOK Mittlerer Oberrhein

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Konflikt beim Energiesparen: Weiterhin soll in Schulen regelmäßig gelüftet werden. Foto: cg

Regelung zum Energiesparen in Karlsruher Schulen angepasst

Die von der Verwaltung angekündigte Absenkung ausgewählter Raumtemperaturen in Schulen wird in Bezug auf Aufenthalts- und Unterrichtsräume für…

mehr
Warme Räume sind wertvoll. Foto: om

Warme Räume sind wertvoll

Eine Gemeinschaftsaktion von Durlacher Selbst e.V., Stadtamt Durlach und der Kirche bietet ab Mitte Dezember 2022 einen Mittagstisch für…

mehr
Das großformatige Turmbergbahnmodell wurde im KVV-Kundezentrum (Durlacher Allee) präsentiert. Fotos: cg

Großformatiger „Blick in die Zukunft“: Turmbergbahn-Modell kann ab sofort besichtigt werden

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) präsentierten das dreieinhalb Meter lange Modell der verlängerten Turmbergbahn im Maßstab 1:160 – Besichtigung im…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien