. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

FDP fordert: Abriss des Torwärterhauses verhindern

Zoll- und Wachhaus beim ehemaligen Ochsentor. Foto: cg

Zoll- und Wachhaus beim ehemaligen Ochsentor. Foto: cg

Antrag der FDP-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat vom 14. Mai 2018.

Wie aus der Presse zu entnehmen war, wurde der Bauantrag zum Abriss des Torwärterhauses in der Ochsentorstraße gestellt. Ein doppelt so breiter und um einiges höherer Neubau soll dort entstehen, der nichts mehr mit einem Torwärterhäuschen zu tun hat. Die Dimension des Wärterhäuschens ist beim Basler Tor zu sehen, wo ebenfalls das Zollhäuschen noch steht. Für den Neubau muss auch eine Kastanie gefällt und eine andere zur Hälfte beschnitten werden. Nur so hat der große Neubau Platz.

Die FDP-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat stellt deshalb folgenden Antrag, um den Abriss zu verhindern

Die Stadt kauft das Torwärterhäuschen, das in den 80er Jahren mit viel Sanierungsgeld und Unterstützung des damaligen Stadtplanungschef Prof. Dr. Egon Martin saniert wurde, damit dieses Kleinod für Durlach erhalten bleibt.

Dass die Bausubstanz erneuert wurde, macht das Häuschen nicht wertlos. Es ist trotzdem stadtbildprägend. Mit dem Gasthaus Ochsen und den liebevoll von privater Hand renovierten Häusern der alten Stadtmauer bildet es ein historisches Gesamtensembel.

Es gibt derzeit in Durlach das Zollhäuschen am Basler Tor und das Zollhäuschen am Ochsentor. Diese beiden sollten für den Altstadtkern Durlach unbedingt erhalten bleiben.

Ergänzender Antrag zum Thema:

Erklärung Denkmalschutz und Innenrenovierung

„Die Ausführungen des Denkmalschutzamtes, dass Aufgrund der Innenrenovierungen die Denkmalschutzeigenschaften eines Altbaus aufgehoben werden, ist für uns unverständlich“, heißt es in einer Pressemeldung der Fraktion. Alle historischen Altstadthäuser seien innen renoviert und auf den heute üblichen Sanitärstandard gebracht worden, da sie sonst unbewohnbar wären.

Aus diesem Grund stellt die FDP-Fraktion folgenden Antrag

Dass der Ortschaftsrat Durlach durch einen Vertreter des Denkmalschutzes Auskunft darüber bekommt, wie es möglich ist, durch eine Innensanierung eines alten Gebäudes die Denkmalschutzwürdigkeit zu verlieren.

Die Fraktion bittet weiterhin und für die zukünftige Orientierung der Durlacher Bevölkerung um genaue Darstellung der Möglichkeiten für Eigentümer von denkmalgeschützten Altbauten, wie eine Innensanierung durchgeführt werden könnte, ohne die Denkmalschutzwürdigkeit zu verlieren und wie insbesondere historische Altbauten im Innenbereich energetisch saniert werden könnten, ohne in Konflikt mit dem Denkmalamt zu kommen.

von pm veröffentlicht am 16.05.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zweijähriges Kind in Durlach von Pkw erfasst

Glücklicherweise nur leichtere Verletzungen zog sich eine Zweijährige bei einem Verkehrsunfall am...

Statt mit Auto per Lastenrad in der Durlacher Altstadt unterwegs? Auch für Familien eine Alternative. Foto: cg

Lastenräder für Karlsruher Familien: Verwaltung möchte Förderprogramm ins Leben rufen

Damit mehr Menschen auch langfristig vom Auto aufs Lastenrad umsteigen können, möchte die...

Platz der Grundrechte in direkter Nachbarschaft zum Karlsruher Schloss. Foto: cg

VerfassungsFEST: Karlsruhe feiert vier Tage lang Recht und Gerechtigkeit rund um das Karlsruher Schloss

Zum 70. Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes feiert Karlsruhe mit einem großen und...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zeugenaufruf nach Unfallflucht durch Lkw in Aue

Der Fahrer eines Transporters verursachte in Durlach-Aue am Dienstag (21. Mai 2019) um 8.35 Uhr...

Mit bis zu 13 Prozent Steigung geht es für die Teilnehmer den Turmberg hinauf. Fotos: cg

Der Berg ruft wieder! – Turmbergrennen 2019

Das Turmbergrennen wird in diesem Jahr 18 Jahre jung und damit schon „volljährig“.

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizisten in Durlach als Schlangenfänger im Einsatz

Beamte des Polizeireviers Durlach hatten es am Sonntagnachmittag (19. Mai 2019) mit einem ganz...

Wie 2017 wollen auch in diesem Jahr die inklusiven Teams, die beim „Heimspiel“ antreten, für Begeisterung in der Weiherhofhalle sorgen. Fotos: cg

Ein Feuerwerk des inklusiven Handballs: TS Durlach veranstaltet „Heimspiel VI“

Unter dem Titel „Heimspiel VI“ veranstaltet die Turnerschaft Durlach (TSD) vom 30. Mai bis zum 1....

Region Karlsruhe – Blick vom Turmberg. Foto: cg

Immobilienmarktbericht: Verknappung treibt den Preis nach oben

Unterschiede in Lage und Wohnungsgröße kaum noch wertbildend / Attraktive Makrolage Karlsruhe.

OB ruft zur Europawahl auf. Foto: pia

Europa- und Kommunalwahl 2019: OB ruft zur Europawahl auf

Mentrup: „Demokratie und Rechtssicherheit in Europa stärken“.

Europa- und Kommunalwahl 2019. Grafik: cg

Europa- und Kommunalwahl 2019: Stimmzettel für Kommunalwahl kommen ins Haus

Briefwahl hat bereits Rekordniveau erreicht / Service am Wahlabend.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de