Unterstützung für Schausteller und Festwirte – CDU-Fraktion beantragt Verlängerung

Auch das gastronomische Angebot vor der Karlsburg musste Mitte Dezember eingestellt werden. Foto: cg

Auch das gastronomische Angebot vor der Karlsburg musste Mitte Dezember eingestellt werden. Foto: cg

Bis zu den Sommerferien will die CDU-Fraktion das Corona-Plätze-Konzept und das Notprogramm für die Schausteller und Festwirte in der Karlsruher Innenstadt verlängern.

Zusätzlich sollen bis dahin weiterhin auch die Sondernutzungs- und Verwaltungsgebühren wegfallen. Einen entsprechenden Antrag reichte die CDU-Fraktion zum Anfang der Woche im Gemeinderat ein.

„Unserer Ansicht nach muss über die Verlängerung der Standgenehmigungen für Schausteller und Festwirte in der Innenstadt nicht lange debattiert werden. Seit bald einem Jahr fallen die großen Feste und Märkte aus, die sie ansonsten immer bespielten. Selbstverständlich wollen wir daher jede Möglichkeit nutzen, den Schaustellern und Festwirten zumindest eine vorerst gesicherte Standmöglichkeit in der Stadt zu bieten. Ich gehe davon aus, dass unser Antrag die Unterstützung der anderen Fraktionen findet. Zum Frühsommer ist die Situation dann erneut zu bewerten“, erklärt Bettina Meier-Augenstein.

Fraktionsvorsitzender Tilman Pfannkuch ergänzt: „Es wird leider immer sichtbarer, wie stark die Pandemie die Innenstädte ausbluten lässt. Vor diesem Hintergrund ist es nur folgerichtig, die Sondernutzungs- und Verwaltungsgebühren weiterhin auszusetzen. Was dem Einzelhandel und der Gastronomie hilft, ist zu unternehmen.“

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch das Gewölbe des Durlacher Rathauses wird wieder zum Ausstellungsraum. Fotos: cg

Markgrafenstadt 2023 wieder im Zeichen der Kunst – Planungen für 3. DURLACH-ART laufen

Nach den Erfolgen in 2019 und 2021 folgt am 8. und 9. September 2023 die dritte Ausführung der DURLACH-ART. Entwickelt und seitdem organisiert wird…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Aue: Einbrecher machen Beute in Gemeindezentrum – Zeugen gesucht!

Unbekannte haben sich zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen (28./29. Januar 2023) gewaltsam Zutritt in das Gemeindezentrum in der Bilfinger Straße…

mehr
Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus. Foto: dl

Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus

In Grötzingen findet am Sonntag, 5. Februar 2023, der alljährliche „Narrensprung“ statt. Aufgrund der Fastnachtsveranstaltung ist die Ortsmitte des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien