Unterstützung für Schausteller und Festwirte – CDU-Fraktion beantragt Verlängerung

Auch das gastronomische Angebot vor der Karlsburg musste Mitte Dezember eingestellt werden. Foto: cg

Auch das gastronomische Angebot vor der Karlsburg musste Mitte Dezember eingestellt werden. Foto: cg

Bis zu den Sommerferien will die CDU-Fraktion das Corona-Plätze-Konzept und das Notprogramm für die Schausteller und Festwirte in der Karlsruher Innenstadt verlängern.

Zusätzlich sollen bis dahin weiterhin auch die Sondernutzungs- und Verwaltungsgebühren wegfallen. Einen entsprechenden Antrag reichte die CDU-Fraktion zum Anfang der Woche im Gemeinderat ein.

„Unserer Ansicht nach muss über die Verlängerung der Standgenehmigungen für Schausteller und Festwirte in der Innenstadt nicht lange debattiert werden. Seit bald einem Jahr fallen die großen Feste und Märkte aus, die sie ansonsten immer bespielten. Selbstverständlich wollen wir daher jede Möglichkeit nutzen, den Schaustellern und Festwirten zumindest eine vorerst gesicherte Standmöglichkeit in der Stadt zu bieten. Ich gehe davon aus, dass unser Antrag die Unterstützung der anderen Fraktionen findet. Zum Frühsommer ist die Situation dann erneut zu bewerten“, erklärt Bettina Meier-Augenstein.

Fraktionsvorsitzender Tilman Pfannkuch ergänzt: „Es wird leider immer sichtbarer, wie stark die Pandemie die Innenstädte ausbluten lässt. Vor diesem Hintergrund ist es nur folgerichtig, die Sondernutzungs- und Verwaltungsgebühren weiterhin auszusetzen. Was dem Einzelhandel und der Gastronomie hilft, ist zu unternehmen.“

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Die Gewerkschaft ver.di hat Warnstreiks angekündigt. Foto: Sarah Fricke/KVV

ver.di-Warnstreik: Einschränkungen beim VBK-Busverkehr am Mittwoch und Donnerstag

Die Gewerkschaft ver.di hat für Mittwoch, 27., und Donnerstag, 28. Oktober 2021, zu weiteren Warnstreiks im privaten Omnibusgewerbe aufgerufen.

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zeugen gesucht: 59-Jähriger in Wohnung beraubt und schwer verletzt

Zwei bislang Unbekannte haben am Montag (25. Oktober 2021) einen 59-Jährigen in dessen Wohnung in der Badener Straße beraubt und schwer verletzt.

mehr
Hörerinnen und Hörer sind am 29. Oktober vor der Durlacher Karlsburg beim „Hitparaden-Quiz“ gefragt. Foto: cg

Countdown für die „Hitparade 2021“ – Lieblingssongs in Durlach erleben

Am Montag, 25. Oktober 2021, startet die „Baden-Württemberg Hitparade 2021“: Rund um die Uhr sind eine Woche lang die rund 1.000 beliebtesten Songs zu…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien