Tatverdächtiger bei Einbruch in Kiosk festgenommen

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Foto: cg

Ein wohnsitzloser 45-jähriger Mann steht im Verdacht, am Sonntagabend (6. September 2020) gegen 23 Uhr in den Kiosk am Durlacher Busbahnhof eingebrochen zu sein.

Der Einbrecher schlug eine auf dem Dach befindliche Milchglaskuppel ein und gelangte so in den Innenraum des Kiosks. Dort entnahm er Waren im Wert von ca. 850 Euro aus der Auslage. Es handelte sich hauptsächlich um Zigaretten und Alkohol. Nach einer Alarmauslösung war aber der Kiosk zwischenzeitlich durch Polizeikräfte umstellt. Während der anschließenden Durchsuchungsmaßnahmen mit einem Diensthund wollte der Beschuldigte flüchten und wurde durch Polizeibeamte festgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige am Montag (7. September 2020) dem Haftrichter vorgeführt.

Weitere Informationen

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch auf dem Durlacher Schlossplatz zu sehen: Die digital-urbane Ausstellung „Deine Stadt - Deine Rechte. Corona aus Sicht von Kindern und Jugend­li­chen“. Foto: cg

Corona aus Sicht von Kindern und Jugendlichen – Ausstellung im Karlsruher Stadtgebiet

In Karlsruhe leben knapp 44.000 unter 18-Jährige, dazu kommen mehrere Tausend unter 27-Jährige. Alle diese Kinder und Jugendlichen standen während der…

mehr
Baumfällarbeiten. Foto: cg

Baumfällarbeiten in Rittnert- und Jean-Ritzert-Straße

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen entlang der Jean-Ritzert-Straße und der Rittnertstraße mehrere geschädigte und bereits abgestorbene Bäume…

mehr
Die Gemarkung Durlach gehört ab sofort zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Foto: cg

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord wird größter Naturpark in Deutschland

Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder unterzeichnete am 7. Januar 2021 die Zweite Änderungsverordnung des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Auch die…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien