Tatverdächtiger bei Einbruch in Kiosk festgenommen

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Foto: cg

Ein wohnsitzloser 45-jähriger Mann steht im Verdacht, am Sonntagabend (6. September 2020) gegen 23 Uhr in den Kiosk am Durlacher Busbahnhof eingebrochen zu sein.

Der Einbrecher schlug eine auf dem Dach befindliche Milchglaskuppel ein und gelangte so in den Innenraum des Kiosks. Dort entnahm er Waren im Wert von ca. 850 Euro aus der Auslage. Es handelte sich hauptsächlich um Zigaretten und Alkohol. Nach einer Alarmauslösung war aber der Kiosk zwischenzeitlich durch Polizeikräfte umstellt. Während der anschließenden Durchsuchungsmaßnahmen mit einem Diensthund wollte der Beschuldigte flüchten und wurde durch Polizeibeamte festgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige am Montag (7. September 2020) dem Haftrichter vorgeführt.

Weitere Informationen

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Busdepot der Verkehrsbetriebe Karlsruhe. Foto: Sarah Fricke/KVV

Karlsruher Verkehrsbetriebe werden am 29. September erneut bestreikt

Noch während des heute laufenden Verdi-Streiks bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe und den Stadtwerken Baden-Baden hat Verdi die nächste…

mehr

Durlacher Kultursommer startet in die letzte Woche

Nach bislang 17 Veranstaltungen geht der erstmals veranstaltete Kultursommer Durlach in seine letzte Woche mit nochmals 4 Veranstaltungen.

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Trickdiebe in Durlach unterwegs: Polizei warnt vor listigen Wohnungseinbrecherinnen

Mit einem besonders dreisten Trick ergaunerten sich unbekannte Tatverdächtige am Mittwochnachmittag (23. September 2020) in gleich zwei Fällen…

mehr