OB-Check von und mit Jugendlichen

OB-Check von und mit Jugendlichen. Foto/Grafik: pm

Foto/Grafik: pm

Kandidatinnen und Kandidaten bei der OB-Wahl beziehen Position.

Ein absichtlich zertretener Regenwurm, eine Party mit unschönen Überresten, ein zerstörtes Naturbauwerk einer Kindergartengruppe im Wald oder die erste und einzige Zigarette im Leben – das sind einige der größten Jugendsünden der sechs Kandidatinnen und Kandidaten für die Karlsruher Oberbürgermeisterwahl am 6. Dezember 2020. Unter anderem diese Frage haben Jugendliche den Bewerberinnen und Bewerbern innerhalb eines Videoprojekts gestellt, das auf der Internetseite (siehe Links) zu finden ist. Ökologie und Nachhaltigkeit, Mobilität, Innenstadtgestaltung, Extremismusbekämpfung oder Jugendbeteiligung sind weitere Themen, zu denen die Kandidatinnen und Kandidaten Stellung bezogen haben.

Videobotschaft an die Erstwähler

Der stja-Vorsitzende Daniel Melchien spricht in seiner Videobotschaft die Jugendlichen direkt an: „Alle Themen, die euch wichtig sind und die Euer Leben beeinflussen, werden auch auf kommunaler Ebene entschieden“. Es gehe dabei um den Klimawandel, die Ticketpreise für die Straßenbahn, die Frage nach Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung in der Stadt oder die Ausstattung von Schulen, Jugendhäusern und Vereinen. „Dort, wo euer Leben stattfindet, stellt die Stadt die Rahmenbedingungen“, so Melchien weiter. „Alle sollten die Chance nutzen über die Zukunft der Stadt mitzuentscheiden. Informiert euch deshalb und schaut euch die Videos an“. Und an alle Erstwählenden im Alter von 16 und 17 Jahren appelliert er: „Beweist den Kritikern, die sagen, mit 16 müsse man noch nicht wählen gehen können, weil ihr euch nicht interessiert, das Gegenteil“.

Weitere Informationen

Der OB-Check ist ein Projekt des stja gemeinsam mit Jugendlichen aus Karlsruher Jugendverbänden sowie des Jugendbeiteiligungstreffs „MeetMi“.

Jugendeinrichtungen in Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Warme Räume sind wertvoll. Foto: om

Warme Räume sind wertvoll

Eine Gemeinschaftsaktion von Durlacher Selbst e.V., Stadtamt Durlach und der Kirche bietet ab Mitte Dezember 2022 einen Mittagstisch für…

mehr
Das großformatige Turmbergbahnmodell wurde im KVV-Kundezentrum (Durlacher Allee) präsentiert. Fotos: cg

Großformatiger „Blick in die Zukunft“: Turmbergbahn-Modell kann ab sofort besichtigt werden

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) präsentierten das dreieinhalb Meter lange Modell der verlängerten Turmbergbahn im Maßstab 1:160 – Besichtigung im…

mehr
ARTVENT in der Durlacher Orgelfabrik. Foto: cg

Für alle, die das Besondere lieben: ARTVENT 2022 in der Orgelfabrik Durlach

ARTVENT „Kunst und Handwerk – Handwerk und Kunst“ zum 20. Mal in der Orgelfabrik in Durlach.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien