21-Jähriger von Zeugen bei Kellereinbruch ertappt

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Ein 21-jähriger Mann ist am Montag (20. Juli 2020) gegen 11.30 Uhr von einem Bewohner im Kellerraum eines Mehrfamilienhauses in der Auer Straße in Durlach ertappt worden.

Der Einbrecher war gerade dabei, ein Stück Melone zu konsumieren. Als er bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten des Reviers Durlach festgehalten werden sollte, riss sich der Verdächtige los, bedrohte wohl noch weitere hinzugekommene Personen und flüchtete. Er konnte allerdings mit Hilfe von Zeugen, die ihn verfolgt hatten, wenig später festgenommen werden.

Wie sich herausstellte, war in dem Keller bereits ein hochwertiges Fahrrad im Wert von 4.000 Euro zum Abtransport bereitgestellt. Zudem führte der aus Syrien stammende Heranwachsende drei Kreditkarten bei sich, die am selben Morgen am Albtalbahnhof abhandengekommen sind und beim Polizeirevier Marktplatz als gestohlen gemeldet waren. Weitere Ermittlungen dauern noch an.

Weitere Informationen

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch dabei in Durlach: Die Konferenz der Vögel der Musikakademie diapason. Foto: diapason

Kultursommer Durlach – Gemeinsam auf Abstand

Unter dem Titel „Kultursommer in Durlach – Gemeinsam auf Abstand“ startet ab Samstag, 22. August 2020, ein buntes und abwechslungsreiches...

mehr
Bereits das dritte Jahr in Folge leidet der Karlsruher Wald unter massiver Trockenheit. Foto: cg

Anhaltende Trockenheit macht dem Wald schwer zu schaffen

In Karlsruhe hat es im Gegensatz zu anderen Gegenden im Land Anfang dieser Woche so gut wie keinen Regen gegeben.

mehr
Polizeikontrolle in der Fußgängerzone. Foto: cg

Verkehrskontrollen in der Fußgängerzone Durlach

Am Mittwochnachmittag (5. August 2020) fand eine Kontrollaktion zur Überwachung des Verkehrs in der Fußgängerzone statt. Dabei stellten die Beamten...

mehr