Ein wenig Festivalfeeling für die DAS FEST-Familie

DAS FEST Karlsruhe – die 36. Auflage ist für 2021 geplant. Foto: cg

DAS FEST Karlsruhe – die 36. Auflage ist für 2021 geplant. Foto: cg

Eigentlich würde DAS FEST Karlsruhe mit den INDIA SUMMER DAYS und dem Vor-FEST jetzt beginnen, die Günther-Klotz-Anlage sich in eine Festivalarea für Familien verwandeln. Aber was ist schon eigentlich in diesem Jahr?

Auf jeden Fall ist DAS FEST viel mehr als zehn Tage Festival rund um Karlsruhes legendärsten Hügel. „DAS FEST ist Soziales Engagement, es ist Familie, es ist gute Musik, es ist kulturelle Begegnungsstätte, es ist Karlsruhe“ sagt Martin Wacker, Geschäftsführer der veranstaltenden KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH. „Das alles fehlt in diesem Jahr rund um den Mount Klotz. Aber die DAS FEST-Familie ist auch ohne Festival präsent, insbesondere an den eigentlichen FEST-Tagen.“

IKEA unterstützt AWO Zentrum in Durlach

Besonders schön ist es, wenn sich aus der DAS FEST-Familie Nachhaltiges entwickelt.  So haben sich die langjährigen DAS FEST-Partner IKEA und die Hanne-Landgraf-Stiftung zusammengeschlossen. Noch vor Beginn der Sommerferien stellt IKEA auf Initiative der Hanne-Landgraf Stiftung für von der AWO Karlsruhe sozial und pädagogisch betreute Kinder für das Lernen zu Hause sowie für sieben lernpädagogische Einrichtungen der AWO Karlsruhe Schreibtische und Schreibtischstühle, Schreibtischlampen, Bücherregale und Kommoden für Lernmaterial zur Verfügung. Eine besondere Unterstützung erfährt dabei der Bereich Soziale Gruppenarbeit im AWO Zentrum Durlach. Das Karlsruher IKEA-Team wird hier zusätzlich zu einer umfassenden Möbelspende auch die Gruppenräume der Einrichtung für die dort betreuten Kinder und Jugendlichen aufenthaltsfreundlich und lernmotivierend gestalten. Die Spende wird am Freitag übergeben – für die FEST-Familie ist dann in den kommenden Tagen eine Menge Know-how in Sachen Logistik, Schrauben und kreativem Gestalten angesagt. Dabei werden auch Kids aus der Durlacher Einrichtung mit anpacken.

Festivalstimmung per Radio

Am FEST-Samstag heißt es dann „FEST-Shirt“ an, kühles Getränk zur Hand und Radio aufgedreht. SWR3 sorgt mit einer dreistündigen Sondersendung von 16 bis 19 Uhr für Festivalstimmung zwischen Köln und Bodensee, zwischen Trier und Ulm. Gespielt werden ausschließlich Live-Songs von Künstlern, die in den letzten 35 Jahren mal bei DAS FEST aufgetreten sind, unter anderem Amy McDonald, Fettes Brot, Max Giesinger, Fury in the Slaughterhouse, Mando Diao, Bosse, Clueso, Zaz, Jan Delay, die Simple Minds oder Jovanotti. Besonderes Highlight der Sendung: Live-Musik von Seeed und Rea Garvey,  beide haben ihre DAS FEST-Konzerte sogar offiziell veröffentlicht.

Der Sonntagvormittag gehört üblicherweise bei DAS FEST der Klassik. In diesem Jahr gibt es von der Kammerakademie Nordbaden, die am 26. Juli ihre Premiere bei DAS FEST gehabt hätte, einen kleinen Videogruß mit Worten von Moderator Juri Tetzlaff. Er hätte durch das Programm des Klassikvormittags geführt.

Virtuelles Entenrennen in diesem Jahr

Kein DAS FEST-Sonntag ohne Entenrennen. Zwar findet das Karlsruher Entenrennen auf Grund der aktuellen Situation nicht wie gewohnt in der Günther-Klotz-Anlage statt, dafür kommt es virtuell als Live-Stream über die Plattform twitch.tv direkt nach Hause. Das Rennen wird zudem am DAS FEST-Sonntag auf dem Facebook-Kanal von DAS FEST zu sehen sein. Für einen guten Zweck kann auf den Rennausgang gewettet werden, die Einnahmen kommen sozialen Projekten für Kinder und Jugendliche zugute. Weitere Informationen zum 14. Karlsruher Entenrennen sowie zur Teilnahme gibt es online (siehe Links).

Ausklingen wird DAS FEST-Wochenende mit Jazz. Auf jedem Endgerät ist ab 19 Uhr dann der DAS FEST-Jazzclub Livestream mit Organ Explosion zu verfolgen. Dass das Trio mit seiner saftigen Mischung aus Funk, Blues, jazzigen Harmonien und „Melodien für Millionen“ nichts anbrennen lässt, bewiesen Organ Explosion bereits 2016 mit ihrem Auftritt beim Jazzfestival im ZKM Karlsruhe. Nun sorgen sie auf dem heimischen Balkon oder am Baggersee für den Soundtrack zum Träumen von DAS FEST 2021.

Übrigens, auch wenn der Grund des Modelbootsees nicht zur Tanzfläche wird, muss das Wasser abgelassen werden. Zu viele Algen setzen dem Gewässer sonst zu, gleichzeitig kann der See von Unrat befreit werden. Es versteht sich von selbst, dass hier die DAS FEST-Crew mit anpackt, um den Partner Gartenbauamt da kräftig zu unterstützen. Gerätschaften und Know-How sind ja reichlich vorhanden und bei dem ein oder anderen FEST-Helfer wird es sicherlich etwas den DAS FEST-Entzug lindern.

Weitere Informationen

Die 36. Auflage von DAS FEST wird wegen der Corona-Pandemie in den Sommer 2021 verschoben, genauer auf den 23. bis 25. Juli 2021. Dann werden auch die Tickets, die ursprünglich für DAS FEST 2020 bestimmt waren, gültig sein. Und auch das Line-Up von DAS FEST 2020 konnten die DAS FEST-Macher um ein Jahr verschieben. Alle Musikerinnen und Musiker, darunter Weltstar Passenger, Revolverheld und Joris, haben ihr Kommen für 2021 zugesagt. Die Tickets für DAS FEST 2020 behalten für das kommenden Jahr ihre Gültigkeit (siehe Artikel zum Thema).

Galerie

19.–21.07.2019 | DAS FEST

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Adventstimmung in Durlach (Symbolbild). Foto: cg

AGAPE-Gemeinde gestaltet Weihnachtsfenster – Aktion soll Weihnachten neu beleuchten

Die AGAPE-Gemeinde in Durlach lädt ein, durch gestaltete Fenster am Gemeindezentrum die Weihnachtsgeschichte neu zu entdecken.

mehr
Spätestens am Mittwoch, 2. Dezember 2020, sollte der rote Wahlbrief  in einen Briefkasten der Deutschen Post (Inland) eingeworfen werden. Foto: om

OB-Wahl in Karlsruhe: Stadt erwartet Briefwahlanteil von bis zu 70 Prozent

Von der Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen für die OB-Wahl am 6. Dezember 2020 zu beantragen, haben aktuell bereits etwa 65.000 Wahlberechtigte…

mehr
Haltestelle „Hubstraße“: Hier wurde der E-Scooter auf die Gleise gestellt. Foto (Archiv): cg

Unbekannter stellt E-Scooter auf Gleise – Zeugen gesucht!

Zu einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr kam es in der Nacht zum Donnerstag (26. November 2020), als ein bislang Unbekannter einen E-Scooter…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien