Domenico Rizzo bleibt auch 2021/22 Trainer des ASV Durlach

Trainer Domenico Rizzo. Foto: pm

Trainer Domenico Rizzo. Foto: pm

Auch wenn noch nicht klar ist, ob und wie die Fußballsaison 2020/21 fortgesetzt wird, stellt man in Durlach die Weichen für die Zukunft.

Der Vorstand des ASV Durlach und Trainer Domenico Rizzo haben sich darauf verständigt, die im Sommer 2020 begonnene Zusammenarbeit auch in der Saison 2021/22 fortzusetzen. Der gebürtige Durlacher hat die 1. Mannschaft des ASV zu Beginn der Saison übernommen und ins Kreispokalfinale geführt. In der Liga steht das Team in der Spitzengruppe.

„Wir wollen gemeinsam etwas aufbauen und das geht nur mit kontinuierlicher Arbeit und Begeisterung“, betont der ASV-Vorstand und verweist auf den unermüdlichen Einsatz und die große Identifikation des Trainers und seiner Assistenten für und mit dem Traditionsverein aus der Markgrafenstadt. Deshalb wird auch das „Team hinter dem Team“, insbesondere Co-Trainer Domenico Bonaffini und Torwarttrainer Teodor Cretu, dem ASV erhalten bleiben.

Weitere Informationen

ASV Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Streik. Symbolfoto: cg

Weiterer Warnstreik der GDL trifft wieder Stadtbahnverkehr der AVG

Im Tarifkonflikt unter anderem mit der Deutschen Bahn hat die Lokführergewerkschaft GDL einen 24-stündigen Warnstreik angekündigt. Dieser findet von…

mehr
Durlacher Turmbergbahn

Turmbergbahn darf länger fahren

Betriebserlaubnis der Turmbergbahn um weitere sechs Monate verlängert | Aufsichtsbehörde gibt nach Revisionsarbeiten grünes Licht für Weiterbetrieb.

mehr
Betreiber Duale Systeme übernehmen. Foto: cg

Duale Systeme übernehmen Wertstofftonne

Am 1. Januar 2024 startet neuer privater Betreiber für die Wertstofftonne.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien