Domenico Rizzo bleibt auch 2021/22 Trainer des ASV Durlach

Trainer Domenico Rizzo. Foto: pm

Trainer Domenico Rizzo. Foto: pm

Auch wenn noch nicht klar ist, ob und wie die Fußballsaison 2020/21 fortgesetzt wird, stellt man in Durlach die Weichen für die Zukunft.

Der Vorstand des ASV Durlach und Trainer Domenico Rizzo haben sich darauf verständigt, die im Sommer 2020 begonnene Zusammenarbeit auch in der Saison 2021/22 fortzusetzen. Der gebürtige Durlacher hat die 1. Mannschaft des ASV zu Beginn der Saison übernommen und ins Kreispokalfinale geführt. In der Liga steht das Team in der Spitzengruppe.

„Wir wollen gemeinsam etwas aufbauen und das geht nur mit kontinuierlicher Arbeit und Begeisterung“, betont der ASV-Vorstand und verweist auf den unermüdlichen Einsatz und die große Identifikation des Trainers und seiner Assistenten für und mit dem Traditionsverein aus der Markgrafenstadt. Deshalb wird auch das „Team hinter dem Team“, insbesondere Co-Trainer Domenico Bonaffini und Torwarttrainer Teodor Cretu, dem ASV erhalten bleiben.

Weitere Informationen

ASV Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Neues Einkaufs- und Gastronomieangebot in der Pfinztalstraße. Foto: cg

Weniger Leerstand: es tut sich was in der Pfinztalstraße

Nach langem Leerstand gibt es Positives aus der Durlacher Altstadt zu vermelden. Zwei weitere, zwischen Friedrichschule und Marktplatz gelegene…

mehr

Orgelfabrik lockt mit OSCAR-Ausgezeichneten

Nach zwei Jahren Pause präsentiert die 2015 ins Leben gerufene und inzwischen sehr beliebte Durlacher Filmwoche in diesem Oktober erstmals wieder…

mehr
Gemeinsam statt einsam – so einfach kann es sein. Foto: Felix Isenböck

„Älter werden in Durlach-Aue“ – Aktionswoche informiert und verbindet

Das Quartiersprojekt Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien