ASV Durlach baut Hartplatz zu Rasenplatz um

Beim Bau des neuen Rasenplatzes kam ein Präzisionsbagger zum Einsatz, der mit Lasertechnik für die Einebnung des Geländes gesorgt hat. Foto: pm

Beim Bau des neuen Rasenplatzes kam ein Präzisionsbagger zum Einsatz, der mit Lasertechnik für die Einebnung des Geländes gesorgt hat. Foto: pm

Der ASV Durlach baut seinen „roten“ Hartplatz, einen der letzten im weiten Umkreis, zu einem Rasenplatz um.

Die Aktivitäten in den vergangenen Wochen auf dem Gelände des ASV Durlach waren unübersehbar, jetzt sind die wichtigsten Arbeiten abgeschlossen.

Dank eines großzügigen Zuschusses der Stadt Karlsruhe und fast 400 Arbeitsstunden von über 50 Vereinsmitgliedern wird der ASV nun ab Herbst wieder auf seinem eigenen Gelände trainieren können. Bisher musste der Traditionsverein aus der Markgrafenstadt regelmäßig im Winterhalbjahr auf angemietete fremde Plätze ausweichen, was nicht nur der Vereinskasse, sondern auch dem sportlichen Angebot geschadet hat.

Gute Trainingsbedingungen gesichert

„Unsere Jugendmannschaften werden nun ebenso wie unsere Erste Mannschaft gute Trainings- und Spielbedingungen vorfinden. Dies ermöglicht uns, das ASV-Sportangebot attraktiv aufzustellen, um spätestens 2025 auf den Sportcampus Untere Hub umzusiedeln“, betont der ASV-Vorstand.

Deshalb habe man auch auf den Bau eines Kunstrasens verzichtet, der nach wenigen Jahren als Spezialabfall hätte entsorgt werden müssen. Die eigentliche Einrichtung des Spielfeldes übernahm eine Spezialfirma aus Reutlingen, die bereits Rasenflächen für mehrere Bundesligavereine hergestellt hat.

Video-Dokumentation der Bauarbeiten

Weitere Informationen

ASV Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Medizinische Masken sind ab Montag im ÖPNV verpflichtend. Foto: cg

Medizinische Masken im ÖPNV sind ab 25. Januar verpflichtend

Fahrgäste müssen in den Bussen und Bahnen der Verkehrsunternehmen im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) ab dem 25. Januar 2021 eine medizinische Maske…

mehr
Mit dem Bild-Vortrag startete die erste Ortschaftsratssitzung 2021 im Festsaal der Karlsburg. Foto: om

„Schwabe“ bekennt sich zu Durlach

Mit Spannung erwartet wurde der TOP 1 der Ortschaftsratssitzung im Januar 2021 mit dem Thema „Vorstellung Konzept ehemaliges BMD-Gelände“.

mehr
Insgesamt zwei Impftermine innerhalb 42 Tagen sind notwendig, damit die Schutzimpfung ihre volle Wirkung entfalten kann. Foto: cg

In Notfällen: Stadtamt unterstützt Seniorinnen und Senioren bei Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung

Sie ebnet den Weg aus der Pandemie: die Corona-Schutzimpfung. Nach der Impfverordnung haben unter anderem zuerst die über 80-jährigen Menschen die…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien