BBBank unterstützt die Jugendarbeit der DJK Durlach

Scheckübergabe im Rahmen der Saison-Abschluss-Feier der DJK Jugendabteilung (v.l.): Matteo Foschi, Jutta Hauswirth, Rainer Wolf und S. Glaser. Foto: pm

Scheckübergabe im Rahmen der Saison-Abschluss-Feier der DJK Jugendabteilung (v.l.): Matteo Foschi, Jutta Hauswirth, Rainer Wolf und S. Glaser. Foto: pm

Die Jugendabteilung der DJK Durlach freut sich über eine Spende der BBBank in Höhe von 1.100

Euro.

Am 29. Juni 2018 nahmen Jugendleiter Matteo Foschi und Jutta Hauswirth (Vorsitzende JugendFörderVerein) den symbolischen Spendenscheck von BBBank Filialdirektor Rainer Wolf entgegen. Mit dem Geld werden zwei zusätzliche Jugendtore angeschafft.

„Die Spende kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, denn für die neue Saison werden wir erstmals 10 Jugendmannschaften für den Spielbetrieb anmelden. Darunter alleine sechs Kleinfeldmannschaften im Bereich D/E/F-Jugend und für den Trainings- und Spielbetrieb wird es mit den bisherigen vier Jugendtoren ziemlich eng“, erklärt Jugendleiter Foschi.

Weitere Informationen

Die Spende stammt aus den Mitteln des Gewinnsparvereins e.V. Gewinnsparen ist eine Lotterie, in der man mit fünf Euro pro Monat teilnehmen und Preise gewinnen kann. Die BBBank-Mitglieder haben dort über 770.000 Lose gezeichnet. Bundesweit fördert die BBBank mit Spenden- und Sponsoringmaßnahmen in Höhe von mehr als 2,5 Millionen Euro jährlich Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung, Wissenschaft, Kultur und Sport.

DJK Durlach 1924 e.V. auf Durlacher.de

BBBank auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

In diesem Jahr heißt es (auch) an Ostern: #stayathome. Foto: cg

„Es gibt keinen Grund zur Entwarnung“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann macht deutlich, dass es noch keinen Grund zur Entwarnung gibt. Die Lage sei unverändert ernst.

mehr
Für Bedürftige: der Gabenzaun in Durlach. Fotos: cg

Gabenzaun am Durlacher Bahnhof: Obdachlosen und Bedürftigen helfen

Für Menschen, die am Existenzminimum leben oder obdachlos sind, ist das Leben seit der Corona-Pandemie noch schwieriger geworden. Viele Einrichtungen...

mehr
Eingeschränkte Müllabfuhr. Foto: cg

Müllabfuhr: Bis 17. April nur 14-tägige Leerung der Bio- und Restmülltonnen

Wertstoff und Papier bleiben stehen / Mobile Wertstoff-Plätze / Einrichtungen ab 7. April teilweise offen

mehr