Mehrere Einbrüche im Bereich Karlsruhe

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Gleich vier Einbrüche musste die Polizei am vergangenen Wochenende (28./29. Oktober 2017) im Stadtgebiet verzeichnen.

Bislang unbekannte Täter verschafften sich am vergangenen Wochenende gewaltsam Zutritt in zwei Wohnungen die sich in der Karlsruher Südstadt sowie in Karlsruhe Durlach befanden. In den Räumlichkeiten öffneten und durchwühlten die Langfinger Schränke sowie Schubladen. In beiden Fällen hatten es die Diebe auf Schmuck und Bargeld abgesehen. Über die Höhe des entwendeten Diebesgutes kann bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden.

Zu einem weiteren Einbruch kam es in der Nacht zum Sonntag bei dem die Langfinger in einen Baucontainer in der Haid-und-Neu-Straße eindrangen. Im Inneren entwendeten sie zwei Schleifgeräte sowie diverse Werkzeuge im Wert von ca. 100 Euro.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag schlugen Unbekannte in einer Gaststätte in der Karlsruher Gartenstraße eine Fensterscheibe ein. Vermutlich wurden sie bei ihrem Vorhaben gestört, weshalb sie ohne Beute die Flucht ergriffen.

Wer hierzu Beobachtung oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit den zuständigen Polizeirevieren in Verbindung zu setzten.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Turmbergbahn: modern oder klassisch. Grafik: Doppelmayr/Garaventa

Zweiter Gestaltungs-Workshop zur Turmbergbahn befasst sich mit Fahrzeugdesign

Rund oder eckig, Retro-Look oder modern, dezente oder eher kräftige Farben: Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben gestern Nachmittag in der…

mehr
Die Durlacher Allee wurde abgesperrt, der Straßenbahnverkehr wurde ebenfalls eingestellt. Fotos: cg

EILMELDUNG: Herrenloser Koffer am Stachus führt zur Vollsperrung

29. Juli 2021 (9.30 Uhr): Aufgrund eines am Durlacher Stachus herrenlos aufgefundenen Trolleys wurde der Bereich großräumig gesperrt und Spezialkräfte…

mehr
Cent hinterm Komma und Unternehmernetzwerk „KA-PF“ organisieren Hilfsmittel für Flutopfer. Foto: pm

„Auf zu neuen Ufern …“ – Hochwasser-Hilfe aus Durlach angekommen

„Cent hinterm Komma“ und Unternehmernetzwerk „KA-PF“ organisieren Hilfsmittel für Flutopfer.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien