DLRG Notfallhilfe erhält großzügige Spende

Die DLRG Notfallhilfe freute sich über den Spendenscheck. Foto: pm

Die DLRG Notfallhilfe freute sich über den Spendenscheck. Foto: pm

Das sind gute Aussichten für die Bewohner in Grötzingen: Im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements spendet die Sparda-Bank 1.000 Euro an die DLRG Notfallhilfe in der Ortsgruppe Durlach, Stützpunkt Grötzingen.

Bei einem Vor-Ort-Besuch überreichte Filialmitarbeiterin Ulrike Zahnleiter den Spendenscheck an Birte Deufel, Stützpunktleiterin des DLRG-Stützpunktes Grötzingen.

„Über die Unterstützung der Sparda-Bank sind wir sehr froh“, bedankt sich die Stützpunktleiterin Birte Deufel: „Das Geld benötigen wir für die Anschaffung eines Automatisierten Externen Defibrillator mit der Möglichkeit der Elektrokardiographie (EKG)“. Mit dem Gerät könne direkt vor Ort ein EKG erstellt und somit in lebensbedrohlichen Situationen noch besser geholfen werden. „Die Spenden ermöglichen der Notfallhilfe, auf dem neuesten technischen Stand zu bleiben und so die bestmöglichste Rettungssituation zu schaffen, ganz gleich ob im Wasser oder auf dem Land“, so Zahnleiter.

Die DRLG ist eine Rettungsinstitution zu Wasser und zu Land. Letztes Jahr wurde die Notfallhilfe Grötzingen ins Leben gerufen. Durch den neu geschaffenen Notfallstützpunkt mit neu angeschafftem Einsatzfahrzeug – finanziert durch Spenden – können die qualitativ ausgebildeten Sanitäter noch schneller vor Ort sein.

Weitere Informationen

DLRG Ortsgruppe Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das Wahlamt informiert über das weitere Vorgehen zur Kommunal- und Europawahl. Foto: Stadt Karlsruhe, Boris Burghardt

Briefwahl: hohes Antragsvolumen und Aufruf zur Prüfung der Unterlagen

Nachdem die Zustellung der Wahlbenachrichtigungen abgeschlossen ist, werden nun im Zeitraum vom Dienstag, 28. Mai, bis spätestens Samstag, 8. Juni…

mehr
Achtung! 50-Euro-Scheine sollten aktuell besonders genau in Durlach überprüft werden. Tipp: Insbesondere auch auf Farbabweichungen achten. Oder wie hier einen Prüfstift nutzen. Foto: cg

Unbekannte Betrüger bringen in Durlach Falschgeld in Umlauf – Zeugen und Geschädigte gesucht

Aktuell warnt die Polizei vor Betrügern, die falsche 50-Euro-Banknoten in Karlsruhe in Umlauf bringen.

mehr
Gefecht bei Durlach am 25. Juni 1849: Pfinzgaumuseum, A,I/130

Historischer Vortrag: Der Tag, an dem die Preußen kamen

Das Gefecht an der Obermühle am 25. Juni 1849. Lichtbildervortrag des Historischen Vereins am Dienstag, 4. Juni 2024, um 19.30 Uhr im Bürgersaal des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien