Kulturhappen für Mission Hannover – Reihe des Trova il Tempo unterstützt Durlach Turnados

Kultur hilft Handball: Heike und Aristotelis Tolikas (Mitte) überreichten zusammen mit den Invisible Penguins eine Spende von 3.100 Euro an die Durlach Turnados. Foto: cg

Kultur hilft Handball: Heike und Aristotelis Tolikas (Mitte) überreichten zusammen mit den Invisible Penguins eine Spende von 3.100 Euro an die Durlach Turnados. Foto: cg

Mit gleich zwei Teams gehen die Durlach Turnados der Turnerschaft Durlach vom 5. bis zum 10. Juni 2016 bei den Nationalen Spielen von Special Olympics (kurz SO, weltweiter Verband für Sportler mit geistiger Behinderung) an den Start.

Und die 26 Spielerinnen und Spieler mit geistiger und mehrfacher Behinderung, die sich zusammen mit zehn Trainern und Betreuern auf den Weg in die niedersächsiche Landeshauptstadt machen, wollen dort beim SO-Handballturnier die bundesweite Konkurrenz das Fürchten lehren und mit Medaillen dekoriert die Heimreise antreten. Für Fahrt, Quartier und Verpflegung laufen natürlich erhebliche Kosten auf. Doch ein gewaltiger „Kulturhappen“ hilft jetzt Verantwortlichen und Aktiven ganz entscheidend, die Teilnahme finanziell zu schultern.

Insgesamt 3.100 Euro war die Tüte aus unterschiedlichen Scheinen schwer, die Heike und Aristotelis Tolikas in der Halbzeitpause des Verbandspiels der inklusiven Mannschaft TS Durlach 5 gegen HSG Bulach/Rüppurr 2 den Turnados um Leiter Sebastian Tröndle überreichten. Es sei ihnen „ein Herzensanliegen“, den Weg zu unterstützen, „den die Turnerschaft bei der Inklusion von Menschen mit Behinderung in Sport und Gesellschaft geht“, unterstrichen die beiden Besitzer des „Trova il Tempo“ bei der Spendenübergabe. Der stolze Betrag ist der Umsatz der Kleinkunstreihe „Trova la Cultura“ des vergangenen Jahres in der Cafébar im Durlacher Altstadtring.

Bei den sieben, allesamt ausverkauften Konzerten oder Lesungen in gemütlicher „Wohnzimmer-Atmosphäre“ hatten die auftretenden Künstler wie Martin Wacker, das Elektro-Pop-Duo Invisible Penguins bei gleich drei Gigs, die Gitarristen Stefan Laak und Martin Köhler oder das Projekt „Text trifft Ton“ mit Andrea Sauermost, Steffen Kinz und Mathias Tröndle die Eintrittsgelder in den Dienst der Durlach Turnados gestellt. Und Heike und Aristotelis Tolikas steuerten darüber hinaus den gesamten Erlös aus dem Verzehr von Speis und Trank zur „Mission Hannover“ bei.

Weitere Informationen

Turnerschaft Durlach auf Durlacher.de

Trova il Tempo | Kaffee & Genuss auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Vorfreude auf die morgige Eröffnung (v.l.): Oliver Sternagel, Geschäftsführer der Karlsruher Bädergesellschaft, Ortsvorsteherin Alexandra Ries und Tom Dueck, Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft Stadtamt Durlach. Foto: cg

„Camping Durlach“ eröffnet

Nach umfangreichen Umbauarbeiten öffnet der „Camping Durlach“ am Mittwoch, 21. Oktober 2020, das erste Mal seine Pforten für Übernachtungsgäste.

mehr
Abstand + Hygiene + Alltagsmaske: Die AHA-Regeln sind von allen zu beachten. Foto: cg

Land ruft die dritte Pandemiestufe aus

Baden-Württemberg wappnet sich für die kritische Phase. Angesichts der hochdynamischen Entwicklung der Infektionszahlen ruft die Landesregierung die…

mehr
Dem Schindweg geht ein Licht auf. Foto: om

Dem Schindweg geht ein Licht auf

In seiner jüngsten Sitzung sprach sich der Ausschuss für öffentliche Einrichtungen einstimmig dafür aus, dass der Schindweg zwischen Brühlstraße und B…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien