Kulturhappen für Mission Hannover – Reihe des Trova il Tempo unterstützt Durlach Turnados

Kultur hilft Handball: Heike und Aristotelis Tolikas (Mitte) überreichten zusammen mit den Invisible Penguins eine Spende von 3.100 Euro an die Durlach Turnados. Foto: cg

Kultur hilft Handball: Heike und Aristotelis Tolikas (Mitte) überreichten zusammen mit den Invisible Penguins eine Spende von 3.100 Euro an die Durlach Turnados. Foto: cg

Mit gleich zwei Teams gehen die Durlach Turnados der Turnerschaft Durlach vom 5. bis zum 10. Juni 2016 bei den Nationalen Spielen von Special Olympics (kurz SO, weltweiter Verband für Sportler mit geistiger Behinderung) an den Start.

Und die 26 Spielerinnen und Spieler mit geistiger und mehrfacher Behinderung, die sich zusammen mit zehn Trainern und Betreuern auf den Weg in die niedersächsiche Landeshauptstadt machen, wollen dort beim SO-Handballturnier die bundesweite Konkurrenz das Fürchten lehren und mit Medaillen dekoriert die Heimreise antreten. Für Fahrt, Quartier und Verpflegung laufen natürlich erhebliche Kosten auf. Doch ein gewaltiger „Kulturhappen“ hilft jetzt Verantwortlichen und Aktiven ganz entscheidend, die Teilnahme finanziell zu schultern.

Insgesamt 3.100 Euro war die Tüte aus unterschiedlichen Scheinen schwer, die Heike und Aristotelis Tolikas in der Halbzeitpause des Verbandspiels der inklusiven Mannschaft TS Durlach 5 gegen HSG Bulach/Rüppurr 2 den Turnados um Leiter Sebastian Tröndle überreichten. Es sei ihnen „ein Herzensanliegen“, den Weg zu unterstützen, „den die Turnerschaft bei der Inklusion von Menschen mit Behinderung in Sport und Gesellschaft geht“, unterstrichen die beiden Besitzer des „Trova il Tempo“ bei der Spendenübergabe. Der stolze Betrag ist der Umsatz der Kleinkunstreihe „Trova la Cultura“ des vergangenen Jahres in der Cafébar im Durlacher Altstadtring.

Bei den sieben, allesamt ausverkauften Konzerten oder Lesungen in gemütlicher „Wohnzimmer-Atmosphäre“ hatten die auftretenden Künstler wie Martin Wacker, das Elektro-Pop-Duo Invisible Penguins bei gleich drei Gigs, die Gitarristen Stefan Laak und Martin Köhler oder das Projekt „Text trifft Ton“ mit Andrea Sauermost, Steffen Kinz und Mathias Tröndle die Eintrittsgelder in den Dienst der Durlach Turnados gestellt. Und Heike und Aristotelis Tolikas steuerten darüber hinaus den gesamten Erlös aus dem Verzehr von Speis und Trank zur „Mission Hannover“ bei.

Weitere Informationen

Turnerschaft Durlach auf Durlacher.de

Trova il Tempo | Kaffee & Genuss auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Statt Heizpilze (siehe Bild) sollen energieeffizientere Infrarotstrahler eingesetzt werden. Foto: Harald Landsrath / Pixabay

Durlacher Gastronomie: Mit Heizstrahlern durch die kalte Jahreszeit

Massive Umsatzeinbußen bei laufenden Fixkosten: Mit Sorge blicken die Karlsruher Gastronomen auf den nahenden Corona-Winter.

mehr
CIK-Geschäftsführer Frank Theurer (l.) hörte gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup (Mitte) und Björn Weiße (r.), Leiter des Ordnungs- und Bürgeramtes, genau zu. Foto: Brenner/CIK

„Hier geht es um die nackte Existenz“

Lagediskussion der City Initiative Karlsruhe (CIK) mit Bar- und Nachtclubbetreibern / Mentrup: Keine Pauschalverbote mehr

mehr
Reisenrad und Schokofrüchte: Die Schausteller versprechen Spiel, Spaß und kulinarische Vielfalt auf dem Karlsruher Messplatz. Fotos: cg

Herbstfest auf dem Messplatz: Schausteller mit vielen Angeboten

Auch auf die Herbstmess’ musste dieses Jahr in Karlsruhe verzichtet werden, doch zumindest etwas Ersatz in Sachen Rummel, Kirmes & Mess’ gibt’s.

mehr