SO-Handballer tolle Botschafter

Klasse Leistung: Bürgermeister Klaus Stapf mit Tanja Stolzenburg, Manuel Oberst, Mark Ruppert und Kai Polefka (v.l.). Foto: Fränkle

Klasse Leistung: Bürgermeister Klaus Stapf mit Tanja Stolzenburg, Manuel Oberst, Mark Ruppert und Kai Polefka (v.l.). Foto: Fränkle

Bei den Weltspielen von Special Olympics (SO), dem weltweiten Verband für Athleten mit geistiger Behinderung, im Sommer in Los Angeles belegte das junge deutsche SO-Nationalteam der Handballer den vierten Platz unter 13 Mannschaften.

Entscheidend zum Erfolg trugen gleich vier Karlsruher Aktive bei, alle von der Turnerschaft Durlach kommend. Mark Ruppert gab als Nationalcoach die Taktik vor, Kai Polefka und Manuel Oberst waren Stützen der Mannschaft und Kreisläuferin Tanja Stolzenburg die einzige Frau im Team.

„Ihr habt Karlsruhe als sportliche Botschafter hervorragend vertreten und den Namen der Stadt in die Welt getragen“, würdige Bürgermeister Klaus Stapf vor kurzem bei einem Empfang im Rathaus die „tollen Leistungen“ des Durlacher Quartetts. Dabei unterstrich er auch die „vorbildhafte Inklusion im Sport“ bei der Turnerschaft Durlach. Der Verein hat nicht nur die Handballgruppe Durlach Turnados in seinen Reihen hat, sondern nimmt auch mit einer Mannschaft aus Spielern mit und ohne Behinderung am regulären Wettbewerb der Handballkreises teil und bietet darüber hinaus bei den Judokas der „Durlach Mattenfeger“ und in der Tischtennisabteilung Athleten mit Handicap sportliche Angebote.

Weitere Informationen

Turnerschaft Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Uns geht es nicht um die Zeit - wir wollen es richtig machen“ Foto: buegda

„Uns geht es nicht um die Zeit – wir wollen es richtig machen“

Unter diesem Motto führte Thomas Dueck, Leiter des Durlacher Hochbauamts und Gebäudewirtschaft, am Samstag, 24. Februar 2024, die von der…

mehr

Durlach leuchtet für Demokratie

Noch nie seit der Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus war die Demokratie in Deutschland gefährdeter als heute.

mehr
Spielen ausdrücklich erwünscht: neue Ausstellung in die Halle der Orgelfabrik. Foto: pm

„Ich möchte ein Spiel spielen“ – neue Ausstellung in der Orgelfabrik

Malte Römer und Rebecca Müller laden zu ihrer Kunstausstellung mit dem Titel „Ich möchte ein Spiel spielen“ in die Durlacher Orgelfabrik ein. Eröffnet…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien