. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Freie Wähler Durlach setzen sich für Erhalt der Brötchentaste ein

Pressemitteilung der Freien Wähler vom 8. März 2013.

Die Freien Wähler Durlach drücken ihr Unverständnis darüber aus, dass die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Haushaltsantrag die Abschaffung der Brötchentaste fordern. 2011 hatte der Gemeinderat deren Erhalt beschlossen. Damals hatten sich die Durlacher und Mühlburger Bürger und Geschäftsleute in einer beispielhaften Aktion für deren Erhalt ausgesprochen.

Für die Durlacher Freien Wähler steht fest, die Brötchentaste brachte eine spürbare und dauerhafte  Belebung für Einzelhandel und Dienstleister und hat sich bestens bewährt. Gerade in den sogenannten B-Zentren sind attraktive Angebote unerlässlich, um die Abwanderung der Kunden zu den Supermärkten auf der grünen Wiese zu verhindern.

„Für ältere oder gehbehinderte Menschen ist die Brötchentaste eine immense Erleichterung bei ihren Einkäufen. Durch sie sind die ohnehin wenigen verfügbaren Parkplätze in Durlach meist nur kurzfristig belegt und es sind in nächster Nähe von Apotheken, Post und Ärzten freie Plätze für sie zu finden“, bekräftigt die Sprecherin der Freien Wähler Durlach und Ortschaftsrätin Petra Stutz. Ihrer Meinung nach sorgt der Wechsel der Parkplatznutzer innerhalb einer halben Stunde auch nicht für einen gesteigerten Suchverkehr, wie von den Gegnern angemerkt. Dieser sei vor Einführung der Brötchentaste in der Altstadt von Durlach sehr viel stärker spürbar gewesen. Für Stutz ist es deshalb unverständlich, weshalb sich Bündnis 90/Die Grünen gegen den ausdrücklichen Wunsch der Bürgerinnen und Bürger aussprechen.

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Grüne nominieren Frank Mentrup als OB-Kandidaten

Die Grünen Karlsruhe haben in ihrer Mitgliederversammlung am 19. Februar 2020 den amtierenden Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup erneut als ihren...

Fastnachtsumzüge: Solidarität mit Opfern von Hanau

Bekenntnisse für Vielfalt im Rahmen der Fastnachtsumzüge in Durlach und Karlsruhe.

So klingt Karlsruhe: Mit Zeus und Wirbitzky die Fächerstadt erkunden

„Schöner Dag!“, so klingt das, wenn der Bayer Sascha Zeus versucht, Badisch zu sprechen. „Tut Ench Markgraf“ fällt dagegen dem Kölner Michael...

Vorfall in Straßenbahn mit behindertem Mann – Zeugin hat sich gemeldet

Wie bereits berichtet (siehe Artikel zum Thema), wurde am Nachmittag des 8. Februar 2020 in der Straßenbahn der Linie S51 und am Durlacher Bahnhof ein...

Tramlinien 1 und 2 machen Platz für Fastnachtsumzug 2020 in Durlach

Unter dem Motto „Dorlachs Umzug, keine Frage, ein Sonnenstrahl der tollen Tage!“ findet am Sonntag, 23. Februar 2020, ab 14.11 Uhr der alljährliche...

Zeugen gesucht! Kupferdiebe richten 100.000 Euro Sachschaden in Durlacher Rohbau an

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (14. Februar 2020) den Bauzaun eines Rohbaus in der Durlacher Pfinzstraße überwunden und...

„heiter bis rauschend“ mit Paaren, Pärchen und Paarungen

Werke u. a. von Bach, Joplin und Ogden am 22. Februar 2020 um 20 Uhr in der Stadtkirche Durlach – Eintritt frei.

Fraktionen von DIE LINKE und GRÜNE wollen öffentlichen Parkraum budgetieren

Die Karlsruher Gemeinderatsfraktionen von DIE LINKE und GRÜNE beantragen im kommenden Gemeinderat die Budgetierung des öffentlichen Parkraums nach...

Damwildgehege im Bergwald mutwillig zerstört

Forstamt: Freilaufende Tiere nicht beunruhigen / Hunde an die Leine nehmen.

Bereits 40 „Amoretten“ lassen Durlacher Geschichte in der Altstadt aufleben

Vor 4 Jahren hatte die im vergangenen Jahr verstorbene Gerda Schneider-Sato begonnen, Schilder für die Durlacher Altstadthäuser im Einvernehmen mit...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de