. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Spannende Erkundungstouren durch Karlsruhe

Per Rad die Fächerstadt erkunden. Foto: pm

Per Rad die Fächerstadt erkunden. Foto: pm

Mit 300 Jahren ist Karlsruhe eine vergleichsweise junge Stadt, doch blickt die badische Metropole auf eine bewegende und spannende Geschichte zurück.

Interessante Informationen, wissenswerte Fakten und amüsante Anekdoten kann man pünktlich zum Wonnemonat Mai in Karlsruhe mit dem Start der öffentlichen Stadtrundgänge erfahren.

Dank dem Stadtgründer Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach und seinen Nachfolgern erhielten die Bürger in Karlsruhe zahlreiche, in der damaligen Zeit überaus fortschrittliche Privilegien. Auch der Grundriss der Stadt sorgte damals wie heute für Aufsehen. So sind viele Menschen überrascht, wenn sie hören, dass die sogenannte Fächerstadt als städtebauliches Vorbild für Washington D.C. diente. Während der Führung erfährt man alles über die Entstehung Karlsruhes und den Werdegang der Stadt zu einem wichtigen Kultur- und Innovationsstandort.

Die öffentlichen Rundgänge finden ab 4. Mai 2019 wieder jeden Samstag und Sonntag statt. Sie beginnen um 11 Uhr an der Tourist-Information Karlsruhe und der Weg führt an bedeutenden Punkten der Stadt vorbei, wie beispielsweise dem Stadtgarten, dem Marktplatz mit dem Rathaus und der Pyramide. Gegen 12.30 Uhr endet die Führung zentral in der Innenstadt. Der ideale Ausgangspunkt, um noch weitere Ecken in Karlsruhe kennenzulernen.

„Karlsruhe per Rad“

Radfreunde können die Stadt auch mit dem Fahrrad erkunden. Einmal im Monat findet die „Karlsruhe per Rad“- Führung statt. Hier radeln die Teilnehmer gemeinsam mit einem Gästeführer durch das Stadtgebiet und erfahren alles Wissenswerte rund um Karlsruhe. Dabei kann nicht unbemerkt bleiben, dass die Stadt auf ganz besondere Weise mit dem Thema Rad verbunden ist. Immerhin stammt der „Vater“ des Fahrrads, Karl Friedrich Freiherr Drais von Sauerbronn aus der Fächerstadt. Die Radführung, die am Karl-Friedrich-Denkmal auf dem Schlossplatz beginnt, dauert ca. 3 Stunden. Die Teilnehmer bringen bitte ihr eigenes Fahrrad mit. Die Anmeldefrist endet fünf Tage vor dem Führungstermin.

Noch ein Fahrradtipp: die NaturRADtour bietet sich perfekt an, um die Natur Karlsruhes mit dem Fahrrad zu erleben. Die 48-Kilometer lange Tour rund um Karlsruhe führt durch mehrere Schutzgebiete und drei Naturräume. Die Strecke kann beliebig verkürzt werden und zahlreiche Gastronomiebetriebe entlang der Strecken laden zu entspannten Pausen ein (s. Artikel zum Thema).

Die nächsten öffentlichen Entdeckungstouren durch Karlsruhe:

  • Freitag, 3. Mai 2019:
    Citytour mit dem HopOn/HopOff-Bus
  • Freitag, 3. Mai 2019:
    Waschweib Mimi: Wer hat denn hier gewohnt?
  • Samstag, 4. Mai 2019:
    Heimatstadt Karlsruhe (Öffentlicher Stadtrundgang)
  • Samstag, 4. Mai 2019:
    Citytour mit dem HopOn/HopOff-Bus
  • Samstag, 4. Mai 2019:
    SEGWAY Tour „Early Bird“ im Zoo
  • Samstag, 4. Mai 2019:
    Waschweib Mimi: Wer hat denn hier gewohnt?
  • Sonntag, 5. Mai 2019:
    Heimatstadt Karlsruhe (Öffentlicher Stadtrundgang)
  • Sonntag, 5. Mai 2019:
    Citytour mit dem HopOn/HopOff-Bus
  • Sonntag, 5. Mai, 2019:
    Karlsruhe per Rad – Karlsruhe erfahren
  • Mittwoch, 8. Mai 2019:
    Citytour mit dem HopOn/HopOff-Bus
  • Freitag, 10. Mai 2019:
    Waschweib Mimi: Wer hat denn hier gewohnt?
  • Freitag, 10. Mai 2019:
    Citytour mit dem HopOn/HopOff-Bus
  • Samstag, 11. Mai 2019:
    Heimatstadt Karlsruhe (Öffentlicher Stadtrundgang)
  • Samstag, 11. Mai 2019:
    Citytour mit dem HopOn/HopOff-Bus
  • Samstag, 11. Mai 2019:
    Waschweib Mimi: Wer hat denn hier gewohnt?
  • Sonntag, 12. Mai 2019:
    Heimatstadt Karlsruhe (Öffentlicher Stadtrundgang)
  • Sonntag, 12. Mai 2019:
  • Citytour mit dem HopOn/HopOff-Bus

von pm veröffentlicht am 03.05.2019

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Durlacher Altstadtfest. Foto: cg

Durlacher Altstadtfest 2020 am zweiten Juli-Wochenende

Ausrichtende Vereine entschieden sich wegen Fußball-EM zur Terminverschiebung.

Auch der Basler-Tor-Turm kann besichtigt werden. Fotos: cg

Programmbroschüre macht jetzt schon Lust auf den Tag des offenen Denkmals

Wenn am 8. September 2019 bundesweit der Tag des offenen Denkmals begangen wird, öffnen auch in der...

Einmündung der Lortzingstraße in die Johann-Strauß-Straße. Der Bereich wird schon jetzt als Parkplatz genutzt. Fotos: cg

Lortzingstraße wird als „Shared Space“ umgebaut

Die Lortzingstraße in der Dornwaldsiedlung soll saniert und in diesem Zuge als „Shared Space“...

2018 wurde der Campingplatz in Durlach geschlossen. Foto: cg

Campingplatz: weitere 300.000 Euro werden für Infrastruktur investiert

Neues aus dem Gemeinderat zum Durlacher Campingplatz – weitere 300.000 Euro für bauliche Maßnahmen...

Mit der Turmbergbahn den Durlacher Hausberg hinauf. Foto: cg

Leserbrief: Verlängerte Betriebszeiten der Turmbergbahn

Leserbrief von Ullrich Müller aus Durlach.

Blumentorstraße 4. Foto: om

Leserbrief: Durlacher Stadtbild weiterhin in Gefahr

Arbeitskreis Durlacher Stadtbild fordert dringend Erweiterung des Erhaltungssatzungsgebietes.

Teils viele Jahrzehnte prägten sie zusammen die Kommunalpolitik in Durlach (v.l.): Dr. Wolfgang Eglau, Klaus Scheuermann, Stefan Volz, Ortsvorsteherin Alexandra Ries, Dietmar Maier, Walter Mächtlinger, Hans Pfalzgraf, Ralf Köster, Dr. Heike Puzicha-Martz und Iris Holstein. Fotos: cg

Jahrzehnte voller Engagement für Durlacher Belange – Verabschiedung im Ortschaftsrat

Am Mittwoch, 10. Juli 2019, wurden im Ortschaftsrat Durlach die ausgeschiedenen Mitglieder...

„Am dm-Platz“ – die neue Firmenadresse der Drogeriemarktkette dm. Fotos: cg

„Am dm-Platz“ – Anerkennung für Bekenntnis zum Standort Karlsruhe

Der Kartendienst von „Google“ wusste es bereits seit einer Weile, nun ist es offiziell: die neue...

Benifizveranstaltung „Dinner in White“. Foto: pm

Benifizveranstaltung „Dinner in White“

Der Lions Club Karlsruhe-Residenz veranstaltet in diesem Sommer gemeinsam mit der Lions...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizist nach Widerstand dienstunfähig

Bei Widerstandshandlungen eines 21-Jährigen wurden am Mittwochabend (3. Juli 2019) in Durlach zwei...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de