Erfolgreiche Blutspendeaktion zum Jahreswechsel: 212 Konserven – viele Erstpender

Erfolgreiche Blutespendeaktion zum Jahresanfang in der Weiherhofhalle. Foto: pm

Erfolgreiche Blutespendeaktion zum Jahresanfang in der Weiherhofhalle. Foto: pm

„Ein herzliches Dankeschön geht an die 230 Spendenwilligen, welche an unserer ersten Blutspende am 3. Januar 2022 in der Weiherhofhalle Durlach erschienen sind und damit auch bereit waren, durch ihre Spendenbereitschaft anderen Verletzten und Erkrankten zu helfen“, resümiert die DRK Bereitschaft Durlach.

Gemeinsam mit dem DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH konnte direkt am ersten Werktag im neuen Jahr eine Blutspendeaktion im Herzen Durlachs angeboten und damit auch gleich „zur ersten guten Tat“ im neuen Jahr aufgerufen werden.

Die 3G-Regelung, ein umfangreiches Sicherheits- und Hygienekonzept sowie das bereits bekannte Reservierungssystem wurden sehr gut angenommen. Das Spendelokal wurde auf 240 Abnahmen durch die Ehrenamtlichen des DRK vorbereitet. Bereits kurz vor Terminbeginn waren die ersten Spendenwilligen pünktlich erschienen und konnten nach der Einlasskontrolle an der elektronischen Spendererfassung durch Termineinsatzleiter Frank Nordwig sowie seinem Rotkreuzkameraden Andreas Raupp registriert werden.

Während der gesamten Blutspende war ein reibungsloser Durchfluss der Spendenwilligen gewährleistet und durch die entsprechende Vorabreservierung konnte auch genauestens auf die Hygienemaßnahmen geachtet werden, die bereits bei vielen Blutspende-Events zum Einsatz gekommen sind und sowohl dem Gesundheitsschutz des Teams als auch den Spendenwilligen dienen.

Bereits kurz vor Ende der Blutspendeveranstaltung konnten die Durlacher Rotkreuzler über den Spenderempfang erkennen, dass eine der ersten Spendenaktionen im neuen Jahr wieder dafür gesorgt hat, dass die Blutversorgung sichergestellt werden konnte. Am Aktionsende konnte der DRK-Blutspendedienst mit seinen beiden Teams aus Baden-Baden insgesamt 212 Blutkonserven für die Versorgung auf dem Heimweg mitnehmen.

Erfreulich viele Erstspender

22 Spendenwillige kamen für ihre erste Blutspende und wurden durch den leitenden Arzt des Teams umfassend über die Spende informiert. „Wir hoffen, dass es euch gefallen hat, ihr euch gut betreut gefühlt habt und wir uns zur nächsten Blutspende als Mehrfachspender wieder sehen“, freut sich Nordwig.

Aus medizinischen Gründen mussten 18 Spendenwillige zurückgestellt werden. „Den ehrenamtlichen Einsatz der Bereitschaftsmitglieder, ohne den eine solche planungs- und personalintensive Veranstaltung gar nicht denkbar wäre, möchte ich an dieser Stelle natürlich nicht unerwähnt lassen und hiermit würdigen“. so Nordwig.

Weitere Informationen

Nächster Blutspendetermin

Sommerspende am 10. Juni 2022, 14.30 bis 19.30 Uhr in der Weiherhofhalle Durlach.

Eine Terminreservierung wird 3 Wochen vorher möglich sein.

DRK Ortsverein Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Programm des Durlacher Altstadtfest 2022 wurde am Montag vorgestellt. Fotos: cg

Vorfreude auf das 44. Durlacher Altstadtfest – Programm wurde vorgestellt

Am Wochenende ist es soweit: Durlach lädt zum Feiern in die Altstadt ein! 9 Bühnen, 30 teilnehmende Vereine und Organisationen und hoffentlich gutes…

mehr
Auf dem Weg zum Treffer: Kai Polefka, der Torjäger des Unified-Teams der Durlach Turnados macht sich im Spiel gegen Glauchau auf den Weg zum gegnerischen Gehäuse. Foto: LOC/Anna Spindelndreier

Durlach Turnados bestes deutsches Unified-Team

Mit einer Silbermedaille im Gepäck kehrten die Durlach Turnados der Turnerschaft Durlach (TSD) von den Nationalen Spielen von Special Olympics (SO),…

mehr
Prägt aktuell noch den Durlacher Ortseingang: das „P90“ auf dem ehemaligen Gelände der Badischen Maschinenfabrik (BMD). Fotos: cg

Durlacher „P90“ soll verkauft werden – droht der Abriss?

Steht beim „P90“ in der Pfinztalstraße bald ein Verkauf an? Das sind zumindest die Pläne der Stadt Karlsruhe, die zugleich aktuelle Eigentümerin des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien