Notfall-Betreuungsgruppen von Kindern in Karlsruhe – Schul- und Sportamt informiert

Pestalozzischule Durlach. Foto: cg

Pestalozzischule Durlach. Foto: cg

Notfall-Betreuungsgruppen werden eingerichtet für Schülerinnen und Schüler, deren Erziehungsberechtigte beide in Bereichen arbeiten, die der kritischen Infrastruktur zuzurechnen sind.

Dazu gehören insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, die nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst etc.), die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie die Lebensmittelbranche. Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigten bzw. bei Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Die Notfallbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit und wird von der jeweiligen Schule organisiert. Für Schülerinnen und Schülern, die in Ganztagsklassen unterrichtet werden oder einen Schülerhort besuchen, wird die Notfallbetreuung ebenfalls ganztägig angeboten.

Möglichst früh Bedarf anmelden

Hilfreich ist es, wenn sich betroffene Eltern so früh wie möglich per E-Mail mit der Schule in Verbindung setzen und ihren Bedarf anmelden. Bitte auch mitteilen, ob das Kind in einer Ganztagsklasse ist oder einen Schülerhort besucht. Die Eltern sollten auch nachweisen, dass sie in Bereichen der kritischen Infrastruktur arbeiten.

Dies gilt für die Grundschulen sowie die Klassenstufen 5 und 6 an weiterführenden Schulen und den entsprechenden Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren in der Stadt Karlsruhe.

Weitere Informationen

Schulen in Durlach auf Durlacher.de

Alle wichtigen Neuigkeiten, Infos und Handlungshinweise finden Bürgerinnen und Bürger auf dem Info-Portal (s. Links).

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Insgesamt zwei Impftermine innerhalb 42 Tagen sind notwendig, damit die Schutzimpfung ihre volle Wirkung entfalten kann. Foto: cg

In Notfällen: Stadtamt unterstützt Seniorinnen und Senioren bei Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung

Sie ebnet den Weg aus der Pandemie: die Corona-Schutzimpfung. Nach der Impfverordnung haben unter anderem zuerst die über 80-jährigen Menschen die…

mehr
Impfstoff von Biontech/Pfizer kam im „Haus am Blumentor“ zum Einsatz. Fotos: cg

„Haus am Blumentor“: Mobiles Impfteam auch in Durlach im Einsatz

Zuerst das Aufklärungsgespräch mit einem Arzt, dann folgt ein kurzer Pieks. Und schon ist der nächste dran. Fast alle Bewohnerinnen und Bewohner des…

mehr
Die Gemarkung Durlach gehört ab sofort zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Foto: cg

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord wird größter Naturpark in Deutschland

Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder unterzeichnete am 7. Januar 2021 die Zweite Änderungsverordnung des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Auch die…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien