GRÜNE wollen Nachtruhe sicherstellen durch Geschwindigkeitsreduzierung

Abendlicher Blick auf Durlach und Karlsruhe. Foto: cg

Foto: cg

Die grüne Gemeinderatsfraktion schlägt in einem Antrag vor, nachts die Fahrgeschwindigkeit von Kraftfahrzeugen im Stadtgebiet deutlich abzusenken, um die Nachtruhe der Anwohner sicherzustellen.

Einfachste und wirksamste Lösung wäre für Planung, Durchführung und Überwachung die Begrenzung der Fahrgeschwindigkeit in den Nachtstunden auf 30 km/h im Stadtgebiet – mit wenigen begründeten Ausnahmen.

„Die Verlängerung der Fahrzeit beträgt auf den in der Regel kurzen innerstädtischen Strecken nur wenige Minuten. Dagegen sinkt die Lärmbelastung, die logarithmisch abnimmt und quasi halbiert wird“, sagt Istvan Pinter Verkehrspolitiker der Grünen. Stadträtin Verena Anlauf nennt weitere Aspekte neben dem Hauptziel Schutz der Gesundheit: „Eine ähnlich wirksame Lärmreduzierung durch technische Maßnahmen ist extrem teuer. Zudem wird die Schwere der nächtlichen Unfälle durch die Absenkung der Fahrgeschwindigkeit abnehmen.“

Die GRÜNEN wollen, dass die Stadtverwaltung sich in Städten wie Freiburg erkundigt, die ein solches flächendeckendes nächtliches Tempolimit bereits umgesetzt haben, mit welchen Begründungen die Straßenverkehrsbehörden überzeugt werden konnten.

„Wir wollen, dass dies deutlich über die bisher schon im Lärmaktionsplan vorgesehenen Strecken hinaus umgesetzt wird und befürworten ausdrücklich, dass Karlsruhe sich mit einem Teil der Stadt als Versuchsstadt für das Modell ‚Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit‘ bewirbt“, so die GRÜNEN.

Weitere Informationen

Ortschaftsrat Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Rund 1,5 Stunden kreiste der Polizeihubschrauber am Donnerstagabend über Durlach und Grötzingen. Foto: cg

Suche nach älterem Herrn in Durlach – Hubschrauber über dem Turmberg

Auf der Suche nach einem älteren vermissten Herrn in Durlach kreiste am Donnerstagabend (19. Mai 2022) ein Hubschrauber über Durlach und Grötzingen.

mehr
„Breakdance“ darf auf der Karlsruher Mess´ nicht fehlen. Foto: cg

Volksfeststimmung auf dem Karlsruher Messplatz

Nach zweijäh­ri­ger Pande­mie­pause kehrt endlich wieder die große Früh­jahrs­mess´ auf den Karlsruher Messplatz zurück und bietet ­vom 26. Mai bis 6.…

mehr
Mit der steigenden Attraktivität des Baggersees in Grötzingen in den vergangenen Jahren, nimmt auch die Anzahl an Besuchern zu. Die DLRG-Rettungsschwimmer kümmern sich dabei ehrenamtlich um deren Sicherheit. Fotos: DLRG

DLRG-Wachstation am Grötzinger Baggersee demoliert – Zeugen gesucht!

Am vergangenen Montagabend (16. Mai 2022) wurde die erst im vergangenen Sommer neu eingeweihte Wachstation der DLRG Durlach am Baggersee in Grötzingen…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien