Wo ist der Basketballkorb?

Basketballplatz beim Feuerwehrspielplatz. Foto: hw

Basketballplatz beim Feuerwehrspielplatz. Foto: hw

Seit Anfang Juni 2018 fehlt der Basketballkorb am Feuerwehrspielplatz und wird sehr wahrscheinlich auch nicht mehr angebracht.

Basketballspieler, klein und groß, die ein paar Körbe werfen wollen, finden seit einigen Tagen nur noch einen Mast mit ein paar Schrauben vor, an dem vor kurzem noch ein Basketballkorb angebracht war. Aus der Ferne betrachtet, könnte man vermuten, dass der Korb zur Reparatur abgenommen oder vielleicht gestohlen wurde.

Ein Aushang informiert über den Verbleib des Basketballkorbes: Das Gartenbauamt hat den Korb entfernt, da das Basketballspielen von den Anwohnern als sehr laut und störend empfunden wurde.

Damit Basketballfreunde dennoch spielen können, weist das Gartenbauamt auf andere Basketballplätze in Durlach hin, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar sind:

  • Schlossschule / Karlsburg
  • Pestalozzi-Schule - großer Spielplatz
  • Untermühlsiedlung - ganz neue Anlage
  • Wolfartsweier - Am Zündhütle

Das Gartenbauamt bittet auch auf diesen Plätzen, aus Rücksicht auf die Anwohner, nicht länger als bis 20 Uhr zu spielen.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

 v.l.n.r.: Ahmet Emmez (TBA), Gunnar Petersohn (stadtmobil), OV Alexandra Ries, Ulrike Fessler-Ertl (stadtmobil) und Ella Madak (TBA). Foto: om

Neue Zeichen in der Stadt

Am Freitag (3. Juli 2020) wurden am Parkplatz „Am Blumentor“ neue Parkplätze für „stadtmobil“ eingeweiht.

mehr
1935 gegründet, 1945 neu in Betrieb genommen: Vor 75 Jahren erlebte das Freibad Wölfle einen Neubeginn. Foto: Wittemann

Vor 75 Jahren: Neubeginn für das „Wölfle“ mit US-Soldaten und Feuerwehr

Vor 75 Jahren, im Juli 1945, schlug die zweite Geburtsstunde des 1935 gegründeten und im Zweiten Weltkrieg beschädigten Freibads Wölfle.

mehr
Maske tragen und Abstand halten zählt weiterhin. Foto: cg

40 Neuinfektionen innerhalb einer Woche

Nachdem die Zahl der Neuinfizierten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe über einen längeren Zeitraum auf einem niedrigen Stand konstant blieb, wurden...

mehr