Kriminalpolizei warnt vor falschen Polizeibeamten

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Erneut sind in Karlsruhe falsche Polizisten aktiv geworden. Am Donnerstagabend (28. April 2016) wurden mehrere Frauen von bislang Unbekannten angerufen.

Die männlichen Anrufer meldeten sich als Polizeibeamte und gaben vor, dass ein Einbrecher festgenommen worden sei, bei dem ein Notizzettel mit der Adresse der Angerufenen gefunden worden war. Er versuchte die Frauen nach ihren Vermögensverhältnissen auszufragen. So meldete sich der Anrufer mit „Polizeibeamter Matthias Stein“, „Polizeiobermeister Meier“ bzw. als „Kripo-Beamter“.

Die Angerufenen wurden misstrauisch und meldeten die Vorfälle der Polizei. Nach den bisherigen Erfahrungen handelt es sich bei den Anrufen um Vorbereitungshandlungen zu möglichen Betrugsstraftaten. In der Regel werden die potentiellen Opfer in den nächsten Tagen erneut angerufen. Sie werden gebeten, Geld von der Bank abzuheben und zusammen mit vorhandenem Schmuck zu Hause aufzubewahren. Später versucht der falsche Polizeibeamte dann die Frauen zu Hause aufzusuchen und ihnen ihr Vermögen abzunehmen.

Die Polizei weist nochmals darauf hin:

  • Geben Sie bei derartigen Anrufen keine familiären und finanziellen Verhältnisse preis.
  • Lassen Sie sich in jedem Fall den Namen und die Dienststelle des Anrufers geben.
  • Suchen Sie für Rückrufe die Telefonnummer der Polizeidienststelle selbst heraus.
  • Lassen Sie keine fremden Personen in die Wohnung.
  • Bei Zweifeln an der Echtheit des Anrufs verständigen Sie die Polizei über Notruf 110.
  • Erstatten sie sofort Anzeige bei der Polizei.

Weitere Informationen

Polizei auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Freuen sich zusammen über das Ergebnis in der Westmarkstraße (v.l.): Baubürgermeister Daniel Fluhrer, Ortsvorsteherin Alexandra Ries, und Roger Hamann, Vorsitzender der Bürgergemeinschaft Durlach und Aue. Fotos: cg

Durlach-Aue feiert mit einem Bürgerfest die Stadtteilsanierung

Mit einem Bürgerfest in Durlach-Aue wird am Samstag, 21. Mai 2022, von 11 bis 17 Uhr der Abschluss eines weiteren Meilensteins bei der Sanierung des…

mehr
Auch Führungen durch die aktuelle Sonderausstellung werden am Sonntag im Pfinzgaumuseum angeboten. Foto: cg

Pfinzgaumuseum lädt zum Feiern in die Karlsburg ein

Das Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach feiert am Sonntag, 22. Mai 2022, sein Museumsfest. Bei freiem Eintritt ist zwischen 11 und 18 Uhr im…

mehr
Unter dem Motto „Genuss rund um den Turmberg – Das kommt auf den Teller!“ findet am Sonntag der erste Naturpark-Markt in Durlach statt. Foto: cg

Erster Naturpark-Markt am 22. Mai vor der Karlsburg

Seit 2004 veranstalten Gemeinden im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord Naturpark-Märkte, bei denen landwirtschaftliche Betriebe und Direktvermarkter aus…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien