Bereitstellung von 20.000 Euro aus IP-Mitteln für Planungsprozess Sport- und Freizeitpark Untere Hub

SPD

Antrag der SPD-Fraktion vom 7. Juli 2010 an den Ortschaftsrat Durlach

Antrag

Der Ortschaftsrat beschließt, für den kommenden Haushalt 2011/2012 einen Betrag von 20.000 Euro aus IP-Mitteln (Investitionspauschale) für die weiteren Planungen des Sport- und Freizeitparks Untere Hub bereitzustellen. Um dieses Projekt voranzutreiben, sollte ein externes Planungsbüro beauftragt werden.

Begründung

Schon seit Jahren ist der Sport- und Freizeitpark Untere Hub in der Diskussion. Der Ortschaftsrat hat sich im Benehmen mit Durlacher Vereinen einstimmig für dieses Projekt ausgesprochen. Leider ist bisher kaum Bewegung in die Sache gekommen. Die SPD-Fraktion ist sich darüber bewusst, dass dieses Projekt einen längeren Zeitplan in Anspruch nimmt, was durch unterschiedliche Verfahrenswege wie Bebauungsplanverfahren, Regionalplanänderung und Umlegungsverfahren zu begründen ist. Darüber hinaus erfordern solche Verfahren ein hohes Maß an Personalkapazitäten. Deshalb schlagen wir vor, mit Unterstützung eines externen Planungsbüros die städtischen Fachämter zu entlasten und dieses dringliche, auch unter sozialem Aspekt zu sehende Projekt voranzutreiben.

unterzeichnet von:

Hans Pfalzgraf
Dr. Jan-Dirk Rausch
Iris Holstein
Christa Schulte
Klaus Arheidt

Ortschaftsrat (Links zu den Parteien) auf www.durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

 v.l.n.r.: Ahmet Emmez (TBA), Gunnar Petersohn (stadtmobil), OV Alexandra Ries, Ulrike Fessler-Ertl (stadtmobil) und Ella Madak (TBA). Foto: om

Neue Zeichen in der Stadt

Am Freitag (3. Juli 2020) wurden am Parkplatz „Am Blumentor“ neue Parkplätze für „stadtmobil“ eingeweiht.

mehr
1935 gegründet, 1945 neu in Betrieb genommen: Vor 75 Jahren erlebte das Freibad Wölfle einen Neubeginn. Foto: Wittemann

Vor 75 Jahren: Neubeginn für das „Wölfle“ mit US-Soldaten und Feuerwehr

Vor 75 Jahren, im Juli 1945, schlug die zweite Geburtsstunde des 1935 gegründeten und im Zweiten Weltkrieg beschädigten Freibads Wölfle.

mehr
Maske tragen und Abstand halten zählt weiterhin. Foto: cg

40 Neuinfektionen innerhalb einer Woche

Nachdem die Zahl der Neuinfizierten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe über einen längeren Zeitraum auf einem niedrigen Stand konstant blieb, wurden...

mehr