Oldtimer-Fans aufgepasst: „Lions Fidelitas Classic“ 2023 steht in den Startlöchern

Ein echter Hingucker: Der Lebenshilfe Oldtimerbus. Hier beim Start in der Raumfabrik im vergangenen Jahr. Foto: cg

Ein echter Hingucker: Der Lebenshilfe Oldtimerbus. Hier beim Start in der Raumfabrik im vergangenen Jahr. Foto: cg

Mit 100 Teilnehmern ist die beliebte Charitiy-Oldtimer-Ausfahrt des Lions Club Karlsruhe Fidelitas wieder ausgebucht. Gestartet wird in diesem Jahr in der Raumfabrik in Durlach und zwar am Sonntag, 7. Mai 2023, um 10.00 Uhr.

Oliver Caruso, ehemaliger Gewichtheber, zweifacher Weltmeister und Medaillengewinner bei Olympischen Spielen wird die Fahrzeuge, zusammen mit dem Präsidenten des Clubs, Stephan Stöcker auf die Strecke schicken.

Erster „Special Olympics Kraftdreikampf-Stützpunkt“

Mit seinem integrativen Kraft-Werk steht Oliver Caruso für die Werte des Lions Club Karlsruhe Fidelitas. Besonderes Augenmerk wird dabei auf das Thema Integration von Menschen mit Handicap gelegt. In dem Projekt „integratives Kraft-Werk“ treffen sich behinderte und nichtbehinderte Menschen, ebenso Leistungs- und Breitensportler und Generationen wie Jung und Alt. Hier wird Sportbegeisterung und Gesundheitsbewusstsein, sowie die Freude am Wettbewerb und den Sinn für Soziales verknüpft. Mit Unterstützung der regionalen Lions Clubs und Lions Deutschland entsteht so bundesweit der erste „Special Olympics Kraftdreikampf-Stützpunkt“.

„Nachdem ich hörte, welches Engagement der Lions Club Karlsruhe Fidelitas zum Thema Integration aufbringt, war es mir eine Herzensangelegenheit, hier ein Signal zu setzen und mit dabei zu sein“, so Oliver Caruso. „Besonders freue ich mich den Lebenshilfe Oldtimerbus zu erleben.“

„Wir freuen uns, dass die Lions Fidelitas Classic 2023 nach kurzer Vorbereitungszeit wieder an den Start geht. Besonderer Dank gilt allen Unterstützern, welche teilweise schon langjährig unserer Classic die Treue halten. Allen voran GGG Anwälte als Hauptsponsoren“, so Präsident Stephan Stöcker. „Denn ohne diese wäre die Rallye nicht von dem großen Erfolg gekrönt, den sie von Beginn an verzeichnen kann“, so Stöcker weiter.

Die Strecke führt dieses Jahr in den Kraichgau und endet am späten Nachmittag beim Audi Zentrum Karlsruhe der Graf Hardenberg-Gruppe. Entlang der Strecke erwartet die Teilnehmer wieder einfache Wertungsprüfungen. Der Erlös der Veranstaltung geht über das Hilfswerk des Lions-Club Karlsruhe-Fidelitas an gemeinnützige und soziale Einrichtungen hier in der Region.

Weitere Informationen

Die Lions Fidelitas Classic ist eine touristische Wohltätigkeitsveranstaltung mit einfachen Wertungsprüfungen. Der Erlös aus dieser Veranstaltung kommt vollumfänglich sozialen Projekten über das Hilfswerk des Lions-Club Karlsruhe-Fidelitas zugute. So konnten bereits seit Beginn der Rallye 2014 mehr als 265.000 Euro Spenden für Projekte in der Region gesammelt werden.

GGG – Die Anwälte

Galerie

07.05.2023 | Lions Fidelitas Classic 2023

18.09.2022 | Lions Fidelitas Classic

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Wie das Hansa-Fest hat auch das Schubkarren-Rennen Tradition: Hier die Rennen 1964 und 2016 im Vergleich. Foto: ARGE Aue

7. Hansa-Fest Ende Juli – Feiern für den guten Zweck!

Am 27. und 28. Juli 2024 dreht sich auf dem Hansaplatz alles wieder um das beliebte Aumer Kultgetränk: dem „Hansa“ – die ARGE Aue lädt zu ihrem…

mehr

Künstlergruppe „Goldener Flor“ mit einer Kunstausstellung

Vier befreundete Künstler und Künstlerinnen (Kurt Boecker, Olga David, Arne Groh und Katharina Valeeva) laden Kunstinteressierte zu einem…

mehr

Jugendliche wollen direkt Einfluss nehmen

Jugendbeteiligung in Durlach: Erste Treffen sind geplant.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien