5. Oldtimer Rallye bringt Spendensumme von 45.000 Euro ein

(v. l.) Gero Riedesel, Präsident des Lions Club Karlsruhe Fidelitas, Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt und Marco Israel, Organisator der Lions Fidelitas Classic. Foto: pm

(v. l.) Gero Riedesel, Präsident des Lions Club Karlsruhe Fidelitas, Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt und Marco Israel, Organisator der Lions Fidelitas Classic. Foto: pm

Als am Sonntagnachmittag (6. Mai 2018) gegen 17.30 Uhr der Sieger Michael Stihler und seine Beifahrerin mit einem Mercedes Benz E-Klasse Cabrio ins Ziel fuhren, konnte wieder auf eine großartige Veranstaltung zurückgeblickt werden.

Auch die Spendensumme in Höhe von 45.000 Euro trägt wieder dazu bei, Projekte in der Region finanziell zu unterstützen, die vollumfänglich sozialen Projekten über das Hilfswerk des Lions Club Karlsruhe Fidelitas zugute kommen. „Mit dieser erneuten Spendensumme wurden bislang 155.000 Euro eingefahren“, so Gero Riedesel, Präsident des Lions Club Karlsruhe Fidelitas. Eine stolze Summe für wertvolle Projekte. „Dafür sind wir den zahlreichen Sponsoren, ohne deren Engagement solch eine Veranstaltung nicht möglich wäre, sehr dankbar,“ so Riedesel weiter.

Gestartet wurde wie in den Vorjahren, im Rahmen der Badischen Meile, um 10.10 Uhr, wo bereits 6.000 Läuferinnen und Läufer als Zuschauer die Straßen säumten und die Teilnehmer unter großem Jubel anfeuerten. Mit dabei war wie jedes Jahr der „Lebenshilfe-Oldtimerbus“, der bereits Tradition hat und an der Strecke eine Station für die Teilnehmer und Zuschauer eingerichtet hatte.

Den Startschuss gab Dr. Matthias Rheinschmidt, Direktor des Karlsruher Zoos, der sich ebenfalls begeistert zeigte von diesem „Spektakel auf vier Rädern“, das so manches Oldtimer-Sammlerherz höher schlagen lässt. Denn immerhin verzeichnet das älteste Auto das Baujahr 1952, ein Jaguar XK 120 C. Der stolze Besitzer des Oldtimers, Klaus Ochs, erhielt einen von der Staatlichen Majolika Manufaktur Karlsruhe gestifteten Sonderpreis: eine mit dem 3D-Drucker hergestellte Zündkerze.

Die Stimmung hätte nicht besser sein können. Bei hochsommerlichen Temperaturen und gut gelaunten Teilnehmern, rollten die Fahrzeuge in Richtung Kraichgau, wo die Mittagspause im „Anpfiff ins Leben“-Pavillon in Hoffenheim stattfand. Weiter ging es durch den Odenwald, vorbei an wunderschönen Landschaftszügen bis zum nördlichsten Endpunkt in Eberbach. Ankommend in Karlsruhe, fand der Abschluss und die Siegerehrung im Autohaus Geisser statt.

Weitere Informationen

Die Lions Fidelitas Classic ist eine touristische Wohltätigkeitsveranstaltung mit einfachen Wertungsprüfungen.

GGG – Die Anwälte (Hauptsponsor) auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Durlacher Kultursommer auf dem Alten Friedhof. Foto: cg

Durlacher Kultursommer 2024: Besuchern erwartet ein buntes Programm

Zum fünften Mal findet über die Sommermonate in Durlach ein Kultur-Open-Air-Programm statt. Die Veranstaltungsreihe „Kultursommer in Durlach“ wird…

mehr
Letzte Sitzung für den alten Ortschaftsrat im Bürgersaal des Durlacher Rathauses. Foto: jow

Aus dem Durlacher Ortschaftsrat: Hinweistafeln, Hitzeaktionsplan, Parken & Co.

Auf der vergangenen Sitzung im Durlacher Ortschaftsrat – zum letzten Mal mit den aktuellen Räten (Verabschiedung der ausscheidenden Räte und…

mehr
Wie das Hansa-Fest hat auch das Schubkarren-Rennen Tradition: Hier die Rennen 1964 und 2016 im Vergleich. Foto: ARGE Aue

7. Hansa-Fest Ende Juli – Feiern für den guten Zweck!

Am 27. und 28. Juli 2024 dreht sich auf dem Hansaplatz alles wieder um das beliebte Aumer Kultgetränk: dem „Hansa“ – die ARGE Aue lädt zu ihrem…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien