. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Tierisch guter Start ist garantiert

Startaufstellung der Lions Fideliats Classic 2015 mit dem Oldtimerbus der Lebenshilfe. Foto: pm

Startaufstellung der Lions Fideliats Classic 2015 mit dem Oldtimerbus der Lebenshilfe. Foto: pm

Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt gibt den Startschuss zur diesjährigen Lions Fidelitas Classic am 6. Mai 2018.

„Noch ist es eine Woche vor dem Start zur diesjährigen Oldtimer Rallye, und es verspricht schon jetzt wieder ein großer Erfolg zu werden“, so ist Gero Riedesel, Präsident des Lions Clubs Karlsruhe Fidelitas, überzeugt. „Denn wir sind sehr stolz darauf, nach Vertretern aus Politik, Sport und Musik der vergangenen Rallyes, zum diesjährigen Startschuss den Karlsruher Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt gewonnen zu haben.“

Reinschmidt ist ein begeisterter und leidenschaftlicher Biologe, dem sehr viel daran liegt, einem breiten Publikum die faszinierende Tierwelt aber auch deren Bedrohung durch den Menschen näher zu bringen. „Er hat sich nicht lange bitten lassen“, so Riedesel weiter, „da er gerne Projekte unterstützt, die einem guten Zweck zugute kommen.“

„Die Oldtimer üben einen ganz speziellen Reiz auf die Menschen aus. Sie bekommen glänzende Augen und fühlen sich in eine vergangene Zeit zurückversetzt. Dass die Veranstalter bei der Rallye den sozialen Aspekt mit berücksichtigen, finde ich klasse“, betont Reinschmidt, der sich „tierisch“ auf den Startschuss freut. So ist die Rallye bereits seit Januar mit 100 Fahrzeugen ausgebucht und führt diesmal in Richtung Kraichgau und Odenwald. Wie seit Beginn der ersten Rallye ist der Start eingebunden in die Badische Meile und wird begleitet vom legendären und nicht mehr wegzudenken Oldtimerbus der Lebenshilfe: Gelebte Inklusion unterstützt vom „Karlsruher Kind“.

Der Startschuss durch Reinschmidt fällt um 10 Uhr im Startbereich der Badischen Meile. Die Ankunft der Fahrzeuge wird gegen 17 Uhr beim Autohaus Geisser, in Knielingen sein. Seit Beginn der Lions Fidelitas Classic im Jahre 2014 wurde ein Spendenvolumen von 110.000 Euro „eingefahren“, das vollumfänglich sozialen Projekten über das Hilfswerk des Lions Club Karlsruhe Fidelitas in der Region zugutekommt.

Weitere Informationen

Die Lions Fidelitas Classic ist eine touristische Wohltätigkeitsveranstaltung mit einfachen Wertungsprüfungen.

GGG – Die Anwälte (Hauptsponsor) auf www.durlacher.de

Karlsruher Kind auf www.durlacher.de

von pm veröffentlicht am 03.05.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Jogger beim Überqueren der B3 lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend (16. Februar 2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger...

(v.l.) Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“. Foto: cg

Text trifft Ton zu Heimat und Fremde

Lesung mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität.

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Höhepunkt der Fastnachtszeit steht bevor

Um für die Närrinnen und Narren ein ausgelassenes, vor allem aber sicheres Treiben gewährleisten zu...

Durlacher Altstadt solle geschützt werden. Foto: cg

SPD Durlach stellt Antrag auf Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt

Die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat hat den Antrag auf eine städtebauliche...

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht. Foto: cg

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht

Der traditionelle Fastnachtsumzug findet am 3. März 2019 in umgekehrter Richtung statt – Motto...

(v. l.) Heribert Rech, DRK-Kreisverbandsvorsitzender und Innenminister BW a.D., Ellen Schuh, Melina Franke, Roland Weber und Aksana Novikova sind mit dem DRK-Kältebus unterwegs. Foto: pm

DRK-Kältebus bringt Wärme in die Nacht

Ca. 150 Personen sind in Karlsruhe obdachlos gemeldet. DRK-Kreisverbandsvorsitzender Heribert Rech,...

Städtische Dienste sowie nützliche Angebote soll die App digital@ka bündeln. Foto: Dennis Dorwarth Photographie

Workshop zur Entwicklung einer Multifunktions-App

Bürgerinnen und Bürger können am 12. März 2019 eigene Vorschläge einbringen.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de