Im Alter möglichst lange zuhause leben

Rechtzeitig Vorsorge treffen. Foto: Gerd Altmann / Pixabay

Rechtzeitig Vorsorge treffen. Foto: Gerd Altmann / Pixabay

Online-Veranstaltung am 9. Februar 2021 informiert über Unterstützungsangebote.

Die Babyboomer werden älter. Bis 2035 steigt der Anteil der 65- bis 85-Jährigen in Karlsruhe um rund 23 Prozent und damit auch die Zahl derer, die dem gesellschaftlichen Trend entsprechend möglichst lange zuhause und in vertrauter Umgebung bleiben möchten. Damit das gelingt, sollte man sich rechtzeitig informieren.

Eine Online-Veranstaltung am Dienstag, 9. Februar 2021, um 16 Uhr nimmt sich des Themas an. Referentin Inke Jensen vom Seniorenbüro und Pflegestützpunkt Karlsruhe informiert über das lokale Hilfenetz und darüber, welche Finanzierungsmöglichkeiten sich im Rahmen der Pflegeversicherung bieten und welche ambulanten Unterstützungsangebote sinnvoll sind.

Weitere Informationen

Anmeldungen sind im Internet (siehe Links) möglich.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Manege frei für Kinder- und Jugendzirkus Maccaroni

Am Samstag, 29. Juni, um 15 Uhr und am Sonntag, 30. Juni 2024, um 14 Uhr ist es endlich wieder soweit und die große Sommeraufführung des Kinder- und…

mehr
„Älter werden in Durlach-Aue“ 2024. Grafik: pm/cg

3. Aktionswoche „Älter werden in Durlach-Aue“ vom 24. bis 28. Juni 2024

Das Quartier Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus Durlach-Aue zur 3.…

mehr
Springreiten beim Turnier des Durlacher Reitervereins. Foto: Reiterverein Durlach

Großes Dressur- und Springturnier mit Baden-Cup und badischen Meisterschaften im Vierkampf

Vom 21. bis 23. Juni 2024 findet auch dieses Jahr wieder das traditionelle Dressur- und Springturnier des Reitervereins 1908 Durlach in der Unteren…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien