Kein Hansa-Fest – trotzdem ein voller Erfolg!

Das Ausgabe-Team füllte fleißig die 600 Liter Hansa ab. Foto: cg

Das Ausgabe-Team füllte fleißig die 600 Liter Hansa ab. Foto: cg

Vorbestellen, abholen und zu Hause feiern: Durch die „HansaToGo“-Aktion der ARGE Aue (Arbeitsgemeinschaft Auer Vereine und Kirchengemeinden e.V.) konnten örtliche Vereine und ein kleines Eifel-Weindorf unterstützt werden.

In den vergangenen eineinhalb Jahren konnten Veranstaltungen wie Vereinsfeste nicht wie gewohnt stattfinden. Die daraus gewonnenen Einnahmen sind aber für Vereine gerade im Bereich Jugendarbeit und Ausstattungspflege besonders wichtig. Da auch das zweijährliche Hansa-Fest in Durlach-Aue, veranstaltet von der ARGE Aue, Corona geschuldet nicht stattfinden konnte, setzte dessen Festkomitee engagiert einen „HansaToGo“-Verkauf als Spendenaktion zur Vereinsunterstützung um.

Verkaufsstand auf dem Hansaplatz

600 Liter (!) des nach altem Geheimrezept gebrauten Hansa (Johannisbeer-Most) wurden an zwei Vormittagen Ende Juli nach Vorbestellung unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln ausgegeben. Durch den Verkauf des „HansaToGo“ vor dem Vereinsheim des Musikvereins Durlach-Aue und durch Unterstützung gewerblicher Sponsoren konnte ein Ertrag von 3.450 Euro erzielt werden! Die ARGE Aue wird die Summe an die Aumer Vereine verteilen.

Spontane Unterstützung: Hochwasserhilfe Dernau

Kurzerhand entschloss sich das Festkomitee aufgrund der akut schwierigen Situation dem kleinen Weindorf Dernau in der Eifel, Nähe Ahrweiler, zu helfen. Ein besonders herzlicher Dank gilt daher allen „HansaToGo“-Käufern, die mit ihrem Beitrag in die spontan aufgestellte Spendenkasse dafür sorgten, dass weitere 500 Euro an die medizinische Notfall-Praxis des Ortes überwiesen werden konnten.

Ausblick auf das nächste Hansa-Fest

Aufgrund des positiven Zuspruches beim Verkauf des „HansaToGo“ soll die Aktion im Nachgang kommender Hansa-Feste beibehalten werden. Spannend bleibt, in welcher Form Vereinsfeste im nächsten Jahr gefeiert werden können: ob wieder mit „PopUp“-Stand oder sogar im Festzelt – das Hansa-Fest-Team will die örtlichen Vereine erneut unterstützen.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien